Meine Filiale
Autorenbild von Birgit Stubenschrott

Birgit Stubenschrott

Birgit Stubenschrott studierte Industriewirtschaft an der FH Joanneum und beginnt im Herbst ihr berufsbegleitendes Masterstudium in Oberösterreich. Die Autorin wuchs in einer Großfamilie mit sieben Geschwistern auf und lebte eine Zeit lang mit drei Generationen unter einem Dach. Dies veranlasste sie, speziell die jüngste Generation zu untersuchen.

Stubenschrott, B: Generation Z - ArbeitnehmerInnen der Zukun von Birgit Stubenschrott

Neuerscheinung

Stubenschrott, B: Generation Z - ArbeitnehmerInnen der Zukun
  • Stubenschrott, B: Generation Z - ArbeitnehmerInnen der Zukun
  • (0)

Die Anwesenheit von vier Generationen am Arbeitsmarkt und der bestehende Fachkräftemangel aufgrund des demografischen Wandels, stellt Unternehmen und besonders das Personalmanagement vor neue Herausforderungen. Um die Generation Z-Vertreter, welche derzeit die ersten Schritte am Arbeitsmarkt wagen, richtig anzusprechen, müssen die Vorstellungen und Erwartungen dieser Generation für Unternehmen beziehungsweise für das Personalmanagement bekannt sein. Erst durch die Kenntnisse der Erwartungen dieser Generation, kann eine Stelle erfolgreich und langfristig besetzt werden. Im Rahmen einer Literaturrecherche wurden sieben Hypothesen aufgestellt, die die Anforderungen dieser Generation während des Personalbeschaffungsprozesses darstellt. Die aufgestellten Hypothesen konnten dabei nur teilweise belegt werden. Im Hinblick auf ihren Arbeitsort konnte festgestellt werden, dass für die Generation Z das Arbeiten von zu Hause aus, nicht favorisiert wird. Die Annahme der Forderung einer Work-Life-Separation liess sich während der Analyse belegen und bestätigt somit die Charakteristika dieser Generation. Weitere Erkenntnisse dieser Analyse wurden in Empfehlungen für Unternehmen zusammengefasst.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Birgit Stubenschrott