BR

Braun Ralph-Raymond

1953 in der Anflugschneise des Frankfurter Flughafens geboren, aufgewachsen dortselbst und im Frankenland mit AFN (= American Forces Network) und Radio Luxemburg. Schon als Schüler erste journalistische Versuche als Vereinsreporter für die Heimatzeitung. Studierte Politik, Geschichte, Deutsch und kam dann über eine Karriere als Hausmeister, Buchhalter, Lehrer und Reiseleiter zum Schreiben von inzwischen mehr als zwanzig Reisebüchern.

Dublin MM-City Reiseführer Michael Müller Verlag von Braun Ralph-Raymond

Zuletzt erschienen

Dublin MM-City Reiseführer Michael Müller Verlag
  • Dublin MM-City Reiseführer Michael Müller Verlag
  • Buch (Taschenbuch)

Anders reisen und dabei das Besondere entdecken

Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher.

Seit gut 30 Jahren bereist Ralph-Raymond Braun Irland. Er begleitet Sie kenntnisreich auf zehn Touren durch die irische Hauptstadt Dublin und nimmt Sie mit auf zehn Ausflüge in die Umgebung. 280 Seiten mit 181 Farbfotos zeigen Ihnen Pracht und Vielfalt der Stadt an der Liffey. 22 Karten und als praktisches Extra eine herausnehmbare Faltkarte im Massstab 1:15.000 machen die Stadt zu Ihrer zweiten Heimat.

Die Touren und Ausflüge führen in alle Winkel der Stadt – natürlich auch Viertel abseits der Top-Sehenswürdigkeiten. Subjektiv, persönlich und wertend – die MM-Bücher mit ihren Restaurant- und Einkaufstipps, ihren Hintergrundgeschichten und Service-Infos sind, was sie schon immer waren: mehr als »nur« Reiseführer. Die gratis Web-App ergänzt den Reiseführer kongenial und macht die Erkundung der Stadt zu einem Kinderspiel.

Eine doppelseitige Übersichtskarte nennt 30 zentral gelegene Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Anspruch und Geldbeutel. Alles vor Ort akribisch recherchiert und für Sie ausprobiert. Eingestreute Kurz-Essays vermitteln interessante Hintergrundinformationen. Die Geheimtipps von Ralph-Raymond Braun verraten Ihnen besonders lohnende Ziele, etwa Unterkünfte oder Restaurants, die auch Einheimische frequentieren. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht.

Zahlreiche Features machen die City-Guides übersichtlich und ermöglichen schnelle Orientierung: dank Themenseiten zu Stadtvierteln und Sehenswürdigkeiten, zur Kulinarik, zum Nachtleben und zum Shopping. Weitere hilfreiche Informationen bieten extra Kapitel mit Low-Budget-Tipps, Tipps für Familien und Kids oder kurz kommentierte Listen mit allen Restaurants und Museen auf einen Blick.

Das irland journal schreibt: »[E]s gibt derzeit keinen besseren Dublin-Helfer!« Menschen, Reisen, Abenteuer findet: »Nicht zuletzt wegen der Übersichtskarten und Pläne ist der Band ein zuverlässiger Reisebegleiter.« Die Fränkischen Nachrichten meinen: »Detailliert recherchiert und locker geschrieben () bekommt der Leser jede Menge Sehenswertes und viele Tipps.«

Auf grosser Tour durch Dublin

Im vornehmen Zentrum, der georgianischen Southside, warten hochkarätige Ziele wie die National Gallery samt Museum. Das Trinity College verwahrt den Besuchermagnet »Book of Kells«. Das »Temple Bar«-Viertel hält, was der Name verspricht: Es ist das Ausgeh- und Künstlerviertel, autofrei und damit optimal zum schlendernden Erkunden. Lohnend: Ein Blick in die Krypta der stattlichen Christ Church Cathedral.

Touristische Highlights und Must-Sees sind das repräsentative Dublin Castle, die St. Patricks Cathedral und die riesige Guinness-Brauerei. Wer es mit letzterem übertrieb, landete im Kilmainham Gaol, dem historischen Gefängnis der Stadt. Das ehemalige Royal Hospital ist heute ein Schaufenster der modernen Kunst. Entdecken Sie mit unserem Reiseführer »Dublin« neben den Top-Attraktionen zahlreiche Orte und Plätze, die garantiert nicht jeder kennt.

Erholung von der Stadt findet man im Phoenix Park, dem beliebtesten Naherholungsziel der Dubliner. Das Nordufer der Liffey lädt zu Spaziergängen ein. Sehenswert das Treiben im Marktviertel. Die OConnell Street ist der Shopping-Boulevard der Stadt. Historisch das General Post Office, das 1916 Bühne des Osteraufstands war.

In den Docklands dominiert moderne Urbanität aus Glas und Stahl. Historisch wertvoll die Dreimaster-Replik Jeanie Johnston. Ruhiger wird es am vom Uferpark gesäumten Grand Canal. Einmalige Atmosphäre dank viel Grün, viel Ruhe und viel Brückenromantik. Heute Landsitz hat die Burg Rathfarnham aus dem 16. Jahrhundert ein waschechtes Schlossgespenst zu bieten. Ausflüge in die Umgebung, etwa an Dublins Riviera, Powerscourt Estate, Tara, Monasterboice und sechs weitere Orte runden den Dublin-Reiseführer ab. Überall ist unser Buch praktischer und kenntnisreicher Begleiter an Ihrer Seite. Damit wird Ihr Städtetrip nach Dublin zu einem einmaligen und individuellen Erlebnis.

Unschlagbares Bundle

Die mmtravel® App zum City-Guide Dublin ist gratis mit dabei, denn Buch und App gehören für uns einfach zusammen. Nutzen Sie den inkludierten Freischaltcode zum kostenlosen Download und laden Sie den kompletten Inhalt des Reiseführers mit Online-Karten und GPS-Funktion auf Ihr Smartphone oder Tablet – damit erleben Sie Dublin dank multimedialer Führung wie mit keinem anderen Reiseführer.

Gut zu wissen: Dieser Reiseführer des Michael-Müller-Verlags wurde klimaneutral produziert.

Drei Fakten über Dublin, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten:

  • Bereits 1730 wurde auf Veranlassung der Kirche eine Babyklappe eingerichtet.
  • In der Gruft von St. Michans Church liegen die Vorbilder für Dracula & Co.
  • Dublins Central Plaza Building wurde von oben nach unten gebaut.

Alles von Braun Ralph-Raymond