CV

Carl-Heinz Vogler

Carl-Heinz Vogler war nach seinem Studium der Fahrzeugtechnik in Ulm ab 1974 bei der Daimler-Benz AG in Gaggenau beschäftigt. Als Konstrukteur beauftragte man ihn mit der Entwicklung des MBtrac-Fahrerhauses sowie mit Detailänderungen an den Baureihen 411, 421 und 406. Viele Jahre war er auch als leitender Sicherheitsingenieur im Daimler-Konzern tätig. Von 1993 bis 2011 war Vogler als Chefredakteur des Club-Magazins »Unimog-Heft'l« innerhalb des Unimog-Clubs Gaggenau beschäftigt. Für das Unimog-Museum in Gaggenau ist Vogler als Historiker und Kurator tätig. Im Jahr 2009 brachte er bei GeraMond das erfolgreiche Werk »Das Unimog-Typenbuch« heraus.

Unimog 406 von Carl-Heinz Vogler

Zuletzt erschienen

Unimog 406
  • Unimog 406
  • Buch (Taschenbuch)

Dieser Band bietet einen kompletten Überblick über die Baureihe 406, von der Entwicklung 1960 bis zum Produktionsende 1989. Der U 406 ist das Basisfahrzeug der erfolgreichen Unimog-Familie mit über 94.000 Einheiten. Umfangreiche Infos zu Modellpflegemassnahmen und zu den Technikdetails machen das Buch sowohl für Experten als auch für Einsteiger interessant. Über 350 Fotos, Grafiken, Strichzeichnungen und Geräteprospekte illustrieren und beschreiben alle zur U 406-Fahrzeugfamilie gehörenden Unimogs.

Alles von Carl-Heinz Vogler