Meine Filiale
Autorenbild von Charlotte Mahlsdorf

Charlotte Mahlsdorf

Charlotte von Mahlsdorf wurde 1928 als Lothar Berfelde in Berlin geboren. In jahrelanger Kleinarbeit und unter widrigen Umständen trug sie das Gründerzeitmuseum in Mahlsdorf zusammen, in dem sie lange Jahre auch lebte. 1992 wurde sie für ihre Verdienste um die Erhaltung von Kulturgütern mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Sie starb 2002 in Berlin..
Peter Süß, Dr. phil., hat Geschichte, Germanistik, Politikwissenschaft und Publizistik studiert. Heute lebt und arbeitet er als Buch- und Fernseh- und Theaterautor in Berlin.

Ich bin meine eigene Frau von Charlotte Mahlsdorf

Neuerscheinung

Ich bin meine eigene Frau
  • Ich bin meine eigene Frau
  • (1)

Wie man als schwuler Transvestit, eine Minderheit inner- halb einer Minderheit, Naziherrschaft und SED-Bürokratie in Deutschland überlebt und - vor allem - lebt, davon erzählt Charlotte von Mahlsdorf in ihrer ungewöhnlichen Biographie "Ich bin meine eigene Frau", von der inzwischen über 100.000 Exemplare verkauft wurden. Charlotte von Mahlsdorf zieht mit ihrem glänzenden Erzähltalent jeden in ihren Bann und jeder kann sie jetzt auch auf dieser CD hören. Die vorliegenden CDs wurden kurz vor dem überraschenden Tod Charlotte von Mahlsdorfs im April 2002 in Berlin eingespielt.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Charlotte Mahlsdorf