Meine Filiale
Autorenbild von Christine König

Christine König

Christine König ist promovierte Geowissenschaftlerin mit einer Vorliebe für nordische Länder. Sie studierte an der Universität Trier und der McGill University Montreal / Kanada und arbeitete über Meereis und als Lehrbeauftragte an ihrer Alma Mater. Seit 1992 ist sie Leiterin des BVBK und arbeitete seither an verschiedenen Fernerkundungs-Projekten im Bereich der Geologie, Klimatologie, Photogrammetrie, Ozeanografie sowie als Produkt-Spezialistin für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Sie nahm an einer Polarstern-Expedition in die Arktis teil und unternahm Reisen u.a. durch Kanada, USA, Mexiko, Skandinavien, die UDSSR, Island, den Mittelmeerraum (Griechenland, Italien, Spanien) sowie die Azoren und Kanarischen Inseln. Ihre Begeisterung für die Fotografie entwickelte sich bereits in ihrer Jugend und begleitet sie auch heute noch in ihrer Freizeit.

Brauchtum im Appenzellerland von Christine König

Neuerscheinung

Brauchtum im Appenzellerland
  • Brauchtum im Appenzellerland
  • (0)

Weshalb ziehen Männer einen über eine Tonne schweren Baumstamm von Dorf zu Dorf? Wen packt das Chlausefieber? Wo kann man Öberefahre beobachten? Was sind Täfelimeedle? Und wie funktioniert eigentlich die Landsgemeinde? Das Brauchtum im Appenzellerland wird auch im 21. Jahrhundert gelebt und gepflegt. Es ist für viele Inner- und Ausserrhoder Ausdruck einer tiefen Verbundenheit zu ihrer Heimat, und Auswärtige zieht es immer wieder in seinen Bann. Dieses reich bebilderte Buch erklärt die Bräuche und Traditionen der Kantone Inner- und Ausserrhoden im Jahreslauf.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Christine König