Meine Filiale
Autorenbild von Clara-Franziska Petry

Clara-Franziska Petry

Clara-Franziska Petry (Dr. phil.) , (geb. Plum, 1988), lehrt Theaterwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Schnittstellen von Theater-, Musik- und Kulturwissenschaft aber auch die Bereiche von Musikvermittlung und Popkultur.

Crossover als Inszenierungsstrategie von Clara-Franziska Petry

Neuerscheinung

Crossover als Inszenierungsstrategie
  • Crossover als Inszenierungsstrategie
  • (0)

Wie grenzt sich klassische Musik von Popmusik ab? Und welche Rolle spielen dabei performative Inszenierungsstrategien? Mit einem praxeologischen Ansatz arbeitet Clara-Franziska Petry Inszenierungsstrategien als konstituierende Prozesse für Musikgenres heraus und entwirft eine Aufführungsanalyse von Stars. Im Zentrum stehen dabei sogenannte Crossover-Phänomene, die Genregrenzen generell aufbrechen. Die Inszenierungstechniken von Authentizität, Virtuosität, Popularität, Kulturalität, Korporalität und Lokalität ermöglichen einen Vergleich von E- und U-Musik, der nicht auf der Ebene des musikalischen Materials, sondern auf performativer Ebene basiert.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Clara-Franziska Petry