MW

Marion Wiesler

Aufgewachsen in einer Filmproduktionsfirma in Wien hat die Welt der Kreativität und Phantasie sie immer schon umgeben. Als an ihrem 13. Geburtstag ein schwerer Unfall sie zu wochenlangem Still-Liegen zwang, begann sie zu schreiben. Viele Geschichten landeten in der Schublade, bis sie 2015 beschloss, auch einmal etwas zu veröffentlichen.
Seitdem erzählt sie nicht nur als Erzählerin Mariou auf Veranstaltungen Geschichten und Märchen oder tritt mit ihrer Kollegin als Erzähl-Kabarett "Wieser&Wiesler" auf, sondern schreibt Roman nach Roman auf ihrem zweihundert Jahre alten Bauernhof in der Steiermark. Hier lebt sie nach Reisen um die ganze Welt mit ihrem Mann, drei großen Kindern und dem freundlichsten Hund der Welt.

Der Markt der Lügner von Marion Wiesler

Zuletzt erschienen

Der Markt der Lügner
  • Der Markt der Lügner
  • Buch (Taschenbuch)

Machtvolle Wort sind die Gabe der Bardin, der Mond ihre Herrin, ein Fluch ihr Antrieb.
Norikum, im Jahr 38 vor unserer Zeitrechnung. Die Bardin Arduinna ist dazu verflucht, nie länger als einen halben Mond an einem Ort zu bleiben, will sie den Mann ihres Herzens schützen.
Nun verschlägt es sie mit ihren Gefährten, einem Wolfshund und einem Raben, nach Solva, einem Markt, der bereits sehr unter römischem Einfluss steht, obwohl er in Noricum liegt. Trotz ihrer Angst vor den Römern, die Druiden und Barden misshandeln, will sie bleiben. Denn erstmals findet sie jemanden, der ihr helfen kann, die Zeichen zu deuten. Seit Jahren ritzt sie auf ein Stück Leder Symbole, die ihr unterwegs begegnen, und hofft, dass diese sie zur Lösung des Fluchs führen.
Doch sie erfährt auch, dass sie gesucht wird ...
Band 2 der Keltenroman-Serie »Die Wortflechterin«.
Wem der Geschichtenreichtum in "Der Name des Windes" von Patrick Rothfuss gefallen hat, findet hier Ähnliches in einem real historischen Kontext.
Tauch ein in die Welt der Kelten und fühle den Pulsschlag jener Zeit in dir.

Alles von Marion Wiesler