Meine Filiale
Autorenbild von Nortrud Boge-Erli

Nortrud Boge-Erli

Nortrud Boge-Erli wurde in Pecs (Ungarn) geboren. Aufgewachsen ist sie in Ravensburg. In Tübingen, Hamburg und Bonn studierte sie später Germanistik, Kunstgeschichte und Pädagogik. Zunächst arbeitete sie als Lehrerin, seit 1980 schreibt sie hauptberuflich Kinder- und Jugendbücher. Bisher sind mehr als 60 Bücher von der Autorin erschienen, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Nortrud Boge-Erli hat drei Kinder und lebt heute in der Nähe von Düsseldorf..
Die in Leverkusen geborene Anne Bernhardi studierte Illustration an der HAW Hamburg. Seit 2006 ist sie als freiberufliche Illustratorin tätig, für Verlage, Museen und private Auftraggeber. Ihr Herz gehört den historischen Themen, aber auch Märchen und Sagen sprechen ihr aus der Seele. Sie lebt und arbeitet in Hamburg.

Das Stuttgarter Märchenbuch von Nortrud Boge-Erli

Neuerscheinung

Das Stuttgarter Märchenbuch
  • Das Stuttgarter Märchenbuch
  • (0)

In 19 Sagen und Märchen aus dem Stuttgarter Land, das ursprünglich Wiesental hiess, nimmt Nortrud Boge-Erli grosse und kleine Leser mit auf eine fantasievolle Reise durch die Jahrhunderte. Das Buch ist ein literarischer Reiseführer, der neben den Erzählungen historische Fakten und Tipps für Ausflüge und Radtouren bietet.

Zu erfahren gibt es unter anderem, woher die Namen Stuttgart und Württemberg stammen, wie die Frauen von Weinsberg ihre Männer auf dem Rücken aus der Todesgefahr trugen und wie die Prinzessin von Limburg ein menschenfressendes Ungeheuer in ein zahmes Haustier verwandelte. Die sieben Schwaben hingegen waren richtige Hasenfüsse; die Nixe Lau im Blautopf musste mühsam das Lachen lernen und die Fee Kalliste war eine Gestaltwanderin, die sorgfältige Schönheitsbäder nahm. Der arme Köhler mit dem kalten Herzen wurde so egoistisch, dass er bereit war, seine Liebe zu töten. Ob es für ihn wohl Rettung gab und sich die Geschichte zum Guten wendete?

Ähnliche Autor*innen

Alles von Nortrud Boge-Erli