Meine Filiale
Autorenbild von Oliver Bruskolini

Oliver Bruskolini

1993 in Essen geboren, wuchs dort auf und lebt noch heute in seiner Heimatstadt. Seit seinem Abitur an der Alfred-Krupp-Schule studiert er an der Universität Duisburg-Essen die Fächer Deutsch und Sozialwissenschaften für das Lehramt. Die ersten Erfahrungen mit kreativen Schaffensprozessen sammelte er in der Theaterarbeit. Seit 2016 veröffentlicht er Kurzprosa und Lyrik in verschiedenen Literaturzeitschriften und Anthologien. 2019 belegte er beim ersten ESK-Schreibwettbewerb den zweiten Platz. Außerdem erschien 2019 sein Romandebüt „Ein letztes Mal Sizilien“ im Autumnus Verlag. Im Jahr 2020 folgte eine Kurzgeschichtensammlung beim Alea Libris Verlag. Neben eigenen Projekten wirkt er als Redaktionsmitglied beim Blog- und Print-Feuilleton zugetextet.com mit.

Iniuria von Oliver Bruskolini

Neuerscheinung

Iniuria
  • Iniuria
  • (0)

Aguglia - ein graues, verschlafenes Dorf an der italienischen Ostküste. Wer im Leben Träume und Ziele hat, zieht fort. Es bleiben nur die, die nichts vom Leben erwarten. Auch der Barkeeper Gicaomo ist im grauen Alltag der wirtschaftsschwachen Region gefangen. Bis er eines Tages auf die vollkommen duchnässte Fatim trifft, die nicht nur seine Welt auf den Kopf stellt. Eine Spirale aus Wut, Angst und Hass zieht sich zunehmend durch das Leben der beiden jungen Menschen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Oliver Bruskolini