Meine Filiale
Autorenbild von Oliver Hülsermann

Oliver Hülsermann

Oliver Hülsermann, Diplom-Religionspädagoge und Master of Social Work, wurde 1969 in Oberhausen/Rheinland geboren. Den Studiengang des Managements in sozialen Organisationen an der Evangelischen Hochschule Darmstadt schloss er 2013 mit dem Titel Master of Arts erfolgreich ab. Der Familientherapeut und psychosoziale Berater ist seit 2012 Einrichtungsleiter in den Flexiblen und Ambulanten Hilfen der Arbeiterwohlfahrt in Frankfurt am Main und Darmstadt. Zuvor war er mehr als zehn Jahre in der sozialpädagogischen Familienhilfe und in anderen ambulanten Hilfen zur Erziehung nach dem SGB VIII tätig. Seit dieser Zeit beschäftigt sich der Autor mit der Frage, welche familien- und fachkraftspezifischen Ressourcen und Kompetenzen maßgeblich zum Erfolg einer sozialpädagogischen Familienhilfe beitragen können.

Erfolgreiche Fachkräfte in der sozialpädagogischen Familienhilfe: Eine Untersuchung zur adäquaten Personalauswahl und -qualifizierung von Oliver Hülsermann

Neuerscheinung

Erfolgreiche Fachkräfte in der sozialpädagogischen Familienhilfe: Eine Untersuchung zur adäquaten Personalauswahl und -qualifizierung
  • Erfolgreiche Fachkräfte in der sozialpädagogischen Familienhilfe: Eine Untersuchung zur adäquaten Personalauswahl und -qualifizierung
  • (0)

Über welche Kompetenzen sollte eine Fachkraft, die in der sozialpädagogischen Familienhilfe nach
31 SGB VIII tätig ist, verfügen? Um diese Frage zu beantworten, legt der Autor eine Matrix vor, in welcher insgesamt 170 definierte Kompetenzen und vier mögliche Bildungsabschlüsse neun Kompetenzbereichen zugeordnet sind. Mit der Matrix wird das Ziel verfolgt, den Rahmen der Handlungsmöglichkeiten personalverantwortlicher Führungskräfte auszubauen. Diese können mit Hilfe der Matrix Stellenausschreibungen und -beschreibungen arbeitsfeldbezogen entwickeln, Einstellungs- bzw. Bewerbergespräche inhaltlich strukturieren sowie die Profession des Personals individuell und aufgabenbezogen weiterentwickeln.
Die Kompetenzmatrix ist das Ergebnis einer umfangreichen Untersuchung im Arbeitsfeld der sozialpädagogischen Familienhilfe. Die enthaltenen Kompetenzen wurden mittels Literaturauswertungen, Praxis- und Fallforschung (Teambefragung, Aktensichtung) sowie Interviews mit in unterschiedlicher Verbindung zur sozialpädagogischen Familienhilfe stehenden Personen (Wissenschaftlerin, Jugendamtsmitarbeiterin, Einrichtungsleiter, Fachkraft, Klientin) generiert.
Zudem wurde die Matrix personalverantwortlichen Führungskräften vorgelegt und von diesen hinsichtlich der Personalgewinnung und Mitarbeiterqualifizierung getestet und beurteilt.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Oliver Hülsermann