Meine Filiale
Autorenbild von Oliwia Hälterlein

Oliwia Hälterlein

Oliwia Hälterlein (*1986) bewegt sich in Text, Performance und sexueller Bildung an der Schnittstelle zwischen feministischen Themen und künstlerischen Konzepten. Sie arbeitet als Drama­tur­gin und organisiert die Workshopreihe »Femporn-wtf?!« zu Feminismus und Pornographie. oliwia-ismus.de.
Aisha Franz (*1984), freischaffende Comic­autorin und Illustratorin, publizierte bisher drei Graphic Novels, zuletzt »Where is Aisha«. Die englische Ausgabe ihres »Shit Is Real« war 2019 für den L. A. Times Book Award nominiert. 2020 ist sie Stipendiatin der Kulturverwaltung des Berliner Senats im Bereich Comic. fraufranz.com

Das Jungfernhäutchen gibt es nicht von Oliwia Hälterlein

Neuerscheinung

Das Jungfernhäutchen gibt es nicht
  • Das Jungfernhäutchen gibt es nicht
  • (0)

Das Heft ist durchgängig von Aisha Franz illustriert. Es wird mit vielen Original-Druckgrafiken in 3 Sonderfarben gedruckt, hochwertig mit einer Fadenknotenheftung gebunden und hat einen abnehmbaren Schutzumschlag. Die Reihe »MaroHefte« knüpft zum 50. Verlagsjubiläum an die ­Reihe »Die Tollen Hefte« an! Die Ausgaben 1 bis 15 der »Tollen Hefte« erschienen in den 1990ern bei Maro (hg. von Armin Abmeier), die Folge­nummern in der Büchergilde Gutenberg (ab 2012 hg. von Rotraut Susanne Berner). Mit Heft 50 wurde die Reihe im Jahr 2018 eingestellt.

Unsere neuen »MaroHefte« bringen Essays und Illustrationen zusammen – zu Themen, die uns unter den Nägeln brennen: Populär-Relevantes, Abseitiges, Grundlegendes, Zeitloses, Absurdes oder Tabubehaftetes. Die Reihe wird herausgegeben von Sarah Käsmayr und Kolja Burmester.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Oliwia Hälterlein