Meine Filiale
Autorenbild von Paul Balmer

Paul Balmer

Paul Balmer spielte schon 1961 seinen ersten Precision und war als Toningenieur und Produzent für hunderte Aufnahmen mit Fender-Bässen zuständig. Unter der fachkundigen Aufsicht des Gitarrenbauers John Diggins restaurierte er seine 51er und 57er Precision-Modelle und baute einen Jazz Bass zum Fretless um.

Gibson Les Paul von Paul Balmer

Neuerscheinung

Gibson Les Paul
  • Gibson Les Paul
  • (0)

Seit mehr als 50 Jahren setzt Gibsons legendäres Les-Pauls-Modell Massstäbe. Gibson Les Paul - Mythos & Technik rnthält alles, was du über die verschiedenen Modelle - von der preiswerten Epiphone bis zu den wertvollen Sunbursts von 1959 wissen musst.

- Tipps für den Kauf
- Wissenswertes rumd um die wichtigste Rockgitarre aller Zeiten - von der 52er Goldtop bis zur Robot Les Paul
- Setup & Modifikationen
- Fallstudien
- Stars und ihre Les Paul

In Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vielen farbigen Detailfotos zeigt dieses praktische und übersichtliche Handbuch, wie man das Beste aus einer Les Paul herausholen kann und wie man aus einem preiswerten Instrument eine Profi-Gitarre macht.

Der legendäre Les Paul persönlich verfasste nicht nur das Vorwort, sondern spricht in einem Interview auch über die Entstehungsgeschichte und die Besodnerheiten seiner Gitarre.
Tipps zur Wartung liefern John und Andy Diggins. Mike Vernon erzählt von den "Bluesbreaker"-Sessions mit Eric Clapton und Neil Dorfsman erinnert sich an die sagenumwobenen Aufnahmen zu "Money for Nothing", bei denen Mark Knopfler eine Les Paul spielte.

Als Journalist, Autor, Musiker und Lehrer ist Paul Balmer seit 1966 ein grosser Fan der Les Paul. Momentan spielt er eine Epiphone Standard und eine 1956er Goldtop.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Paul Balmer