Meine Filiale
Autorenbild von Paul E. Erdman

Paul E. Erdman

Paul E. Erdman, 1932 in Kanada geboren, wuchs in den USA auf und promovierte in Basel. Dort gründete er eine Bank, die von der United California Bank aufgekauft wurde. Spekulationen seiner Fachleute brachten Erdman 1970 in Untersuchungshaft. Nach zehn Monaten kam er gegen Kaution frei und verließ die Schweiz, bevor er zu acht Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Danach arbeitete er auf seiner Ranch in Kalifornien an Romanen über das internationale Bankensystem, die alle zu Bestsellern wurden. Erdman starb 2007 in Kalifornien.

Crash ’81 von Paul E. Erdman

Neuerscheinung

Crash ’81
  • Crash ’81
  • (0)

Bill Hitchcock, erfolgreicher Bankier, Frauenheld, Zyniker und Finanzgenie, glaubt nicht mehr an die Zukunft des westlichen Bankensystems. Er lebt zurückgezogen auf seiner Farm in Kalifornien, bis Saudi-Arabiens Regierung ihm anbietet, die ungeheuren Ölgewinne des Landes zu verwalten – immerhin 400 Milliarden Dollar! Er nimmt den Job an, gründet mit der geballten Finanzmacht der Ölländer ein internationales Bankenkonsortium und versetzt die Banken in London, Frankfurt und New York in Angst und Schrecken ...
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Ähnliche Autoren

Alles von Paul E. Erdman