Meine Filiale
Autorenbild von Peik Volmer

Peik Volmer

Peik Volmer, Jahrgang 1957, lernte Krankenpflege, studierte Medizin und praktizierte noch bis vor Kurzem als Urologe in eigener Praxis in einer deutschen Großstadt. Immer wieder erhielt er von seinen Patienten die Anregung, er solle seine Erlebnisse in einem Buch verarbeiten, denn er selbst hat immer schon gern Geschichten erzählt. Schließlich fand er dann tatsächlich einige Begebenheiten mitteilenswert, die in sein Erstlingswerk "Auf die Liebe muss man warten" einflossen. Das Buch ist ein lesenswerter, nicht immer heiterer "Strandkorbschmöker", wie er es nennt, und erzählt aus dem Leben ganz normaler, durchschnittlicher Menschen. Peik Volmer ist verheiratet und hat einen Stall voll wunderbarer Patenkinder. Er liest und reist gerne, interessiert sich für Filme und sammelt Spielzeug. Der Autor ist ein sehr positiver Mensch und sein Leben läuft nach dem Motto: "Immer wieder wird alles gut!"

Auf die Liebe muss man warten von Peik Volmer

Neuerscheinung

Auf die Liebe muss man warten
  • Auf die Liebe muss man warten
  • (1)

Ein Buch voller Geschichten über das Leben und die Liebe - der perfekte „Strandkorbschmöker“!

Ob Hassliebe zwischen zwei Schwestern, die durch eine Erkrankung ganz neue, tiefe Dimensionen gewinnt, eine junge, vorsichtige Liebe, die sich ganz behutsam anbahnt oder das Sich-Näherkommen reiferer Menschen: Jede Liebe ist einzigartig und hat ihre ganz besondere Geschichte, die Peik Volmer behutsam erzählt. Aber auch die Freundschaft zweier junger Männer, die Liebe der Eltern zu ihren Kindern, Trauer, Freude und tiefe Verstrickungen spielen eine Rolle … und dann ist da noch die Gemeinschaftspraxis für Urologie, um die sich weit mehr Geschichten ranken, als man für möglich hält!

Ähnliche Autor*innen

Alles von Peik Volmer