Meine Filiale
Autorenbild von Peter Korte

Peter Korte

Geboren wurde ich, Peter Korte, 1949 in Mülheim an der Ruhr. Eine "Mölmsche Jong" also, wie man in meiner Heimatstadt zu sagen pflegt.

Nach Abitur und Bundeswehr ging ich in die große weite Welt – des Niederrheins. Mein ganzes Berufsleben lang schrieb ich als Redakteur der Rheinischen Post über lokale Politik, Promis und solche, die es gern gewesen wären, unter anderem in Emmerich, Moers, Xanten und Duisburg. So manchen Bundespräsidenten interviewte ich am Rheinstrom, aber auch Bärbel Höhn und Vico Torriani.

Nach meiner Pensionierung kehrte ich zu den Wurzeln zurück nach Mülheim, wo ich bis heute im Unruhestand bin, wenn ich nicht gerade meine fünf Enkelkinder in Xanten und Meerbusch zu bespaßen habe.

Du mein Mülheim von Peter Korte

Neuerscheinung

Du mein Mülheim
  • Du mein Mülheim
  • (0)

Mülheim, die Stadt am Fluss, ist eine liebenswerte Stadt. Der Autor rückt in diesem Buch die Stadt in das schönste Licht, das man sich für eine Heimatstadt vorstellen kann. Aber er präsentiert nicht nur die vielen schönen Seiten Mülheims, er erzählt auch anschaulich mit vielen Anekdoten, die er als Kind in der Stadt erlebte. Aber auch das moderne Mülheim lässt der Autor nicht aus.

„Du mein Mülheim“ ist nicht zuletzt auch eine Liebeserklärung an die Stadt an der Ruhr. Einige werden sagen: „Schön, dass unsere Kirche, unser Verein, unser Viertel erwähnt werden!“ Viele werden enttäuscht fragen: „Warum ist unsere Kirche, unser Verein, unser Viertel nicht einmal erwähnt?“ Einige werden sagen, es ist das ehrlichste Buch, das je über Mülheim geschrieben wurde. Etliche werden sagen, es ist das lückenhafteste Buch, das je über Mülheim veröffentlicht wurde. Ich werde sagen, Entschuldigung, das ist mein Mülheim, wo ich geboren wurde, über das zu schreiben mein Herzensanliegen war. Das ist mein Mülheim, wie ich es gesehen habe und sehen wollte.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Peter Korte