Meine Filiale
Autorenbild von Peter Zellmann

Peter Zellmann

Prof. Mag. Peter Zellmann, Leiter des Instituts für Freizeit- und Tourismusforschung in Wien, ist „einer der profiliertesten Theoretiker des neuen Dienstleistungs- und Wissenszeitalters“ (Die Presse). Bei MANZ erschienen u.a. „Die Zukunftsgesellschaft“, „Die Urlaubsrepublik“ und „Du hast fünf Leben!“.

Corona: Protokoll eines Blindflugs von Peter Zellmann

Neuerscheinung

Corona: Protokoll eines Blindflugs
  • Corona: Protokoll eines Blindflugs
  • (0)


Eine Krise ist über uns hereingebrochen, die manche mit einem Tsunami verglichen haben – wahrscheinlich, ohne selbst jemals einen erlebt zu haben. Binnen weniger Tage sind viele von uns aus allen Wohlstandswolken gefallen, hinein in eine Krise, wie die Welt sie seit 75 Jahren nicht erlebt hat.

Österreich hat sich früh durch ein entschlossenes Krisenmanagement hervorgetan und damit die befürchtete Katastrophe – die Überschreitung der Intensivbettenkapazitäten –abgewendet. Mit teils drastischen Einschränkungen der Grundrechte, die von der Bevölkerung die längste Zeit akzeptiert wurden. Die meisten Medien trugen diese Strategie in seltener Einmütigkeit mit.

Doch es regt sich auch Kritik: Was, wenn manche Massnahmen doch überzogen waren? Was, wenn die epidemiebedingten Beschränkungen in Zukunft eher zur Regel als zur Ausnahme werden? Steuern wir auf eine Expertokratie zu oder stecken wir schon mitten drin? Wurden die Folgen für die Wirtschaft, aber auch für die Zivilgesellschaft ausreichend bedacht?

Der bekannte Sozialwissenschaftler und Zukunftsforscher Peter Zellmann („Die Zukunftsgesellschaft“, „Die Urlaubsrepublik“) hat während der Pandemie ein Protokoll geführt (und tut es bis heute), dessen Zwischenstand er nun vorlegt. Ein eindringliches Plädoyer für ein kritisches staatsbürgerliches Bewusstsein, für Wachsamkeit in der Ausnahmesituation, für Offenheit und Selbstverantwortung

Ähnliche Autor*innen

Alles von Peter Zellmann