Meine Filiale
Autorenbild von Rüdiger Barth

Rüdiger Barth

Rüdiger Barth, Jahrgang 1972, wuchs im Schwarzwald auf und lebt mit seiner Familie am Rande Hamburgs. Er arbeitet als Head of Print bei der Looping Group, die er gemeinsam mit drei Freunden gründete. In seinen fünfzehn Jahren als Reporter für das Magazin »stern« traf er viele Grössen des Sports, etwa Bastian Schweinsteiger, Pete Sampras, Oliver Kahn und Joachim Löw. Als Tennisspieler verfügt Barth über eine, wie er sagt, recht vertrauenswürdige Vorhand und eine Rückhand, die er meist vergeblich zu umlaufen versucht. Er schrieb mehrere Sachbücher, zuletzt »Die Totengräber« (mit Hauke Friederichs). »Das Haifischhaus« ist sein Romandebüt.

Die Totengräber von Rüdiger Barth

Neuerscheinung

Die Totengräber
  • Die Totengräber
  • (1)

Wenige Männer entscheiden in den letzten Wochen der Weimarer Demokratie über das Schicksal der Deutschen. Hitler, Goebbels, Reichskanzler Papen, General Schleicher: Sie alle fintieren, drohen, täuschen und umgarnen den greisen Reichspräsidenten Hindenburg.
Rüdiger Barth und Hauke Friederichs schildern mitreissend, Tag für Tag, den dramatischen Kampf um die Macht in diesen zehn Wochen. Das farbige und vielschichtige Porträt einer Zeit, die uns irritierend aktuell erscheint und deren Weg in den Abgrund nicht zwangsläufig war.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Rüdiger Barth