Meine Filiale
Autorenbild von Rainer Doh

Rainer Doh

Rainer Doh, wohnhaft in Gräfelfing bei München, hat eine Vielzahl von Fachbüchern und Aufsätzen zu IT-Themen verfasst. Mit dem 2015 im Divan Verlag erschienenen Norwegen-Thriller „Mordkap“ hat sich der promovierte Wirtschaftswissenschaftler auf das Gebiet der Belletristik begeben; nachdem auch der zweite Teil seiner Arne-Jacobson-Reihe „Goldkap“ ein voller Erfolg war, kehrt er mit „Die Peer Gynt Papers“ wieder in den hohen Norden und zu seinem Lieblingsermittler zurück.

Die Peer Gynt Papers von Rainer Doh

Neuerscheinung

Die Peer Gynt Papers
  • Die Peer Gynt Papers
  • (7)

Das Peer Gynt Feld ist ein riesiges im Nordatlantik entdecktes Erdgasvorkommen. Die skrupellosen Wirtschaftsbosse der Gasindustrie wittern ein Milliardengeschäft. Das Auftauchen geheimer Dokumente könnte alle Pläne in Gefahr bringen.
In einem Schweizer Bordell wurde der politisch aufstrebende Anwalt Ole Ludvigsen erschossen. Der frischgebackene norwegische Kriminalkommissar Arne Jakobson bekommt den ominösen Auftrag, Dokumente ausfindig zu machen, die sich bei dem Mordopfer befunden haben. Er soll sie unter höchster Diskretion zurück nach Norwegen bringen. Als Arne von dem untergetauchten Tatverdächtigen Thore Moberg aufgesucht wird, beteuert dieser nicht nur seine Unschuld. Eindringlich warnt er Arne vor den Gefahren, die mit dem Besitz der Unterlagen – den Peer-Gynt-Papers - einhergehen. Schnell findet sich Arne selbst als Zielobjekt krimineller Machenschaften wieder.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Rainer Doh