Meine Filiale
Autorenbild von Reinhold Klein

Reinhold Klein

Prof. Dr. med. Reinhold Klein Niedergelassener Allgemeinarzt 1975 - 1977 Medizinstudium Universität Regensburg (Vorklinik) 1977 - 1981 Medizinstudium Technische Universität München Abschluß der Ärztlichen Prüfung mit dem mündlichen Teil am 28.10.1981 1981 Approbation als Arzt (Bayerisches Staatsministerium der Inneren) 1981 - 1983 Assistenzarzt Chirurgische Abteilung KKH Mallersdorf Chefarzt Dr. Pickl 1982 Promotion zum Dr. der Medizin an der TU München Thema: Klinische Langzeitergebnisse nach Herzklappenersatz bei erworbenen Herzklappenfehlern (Prof. Dr. Delius, Prof. Dr. Blömer) 1983 - 1984 Assistenzarzt Innere Abteilung KKH Mallersdorf / Chefarzt Dr. Strieder bis 31.12.1985 Assistenzarzt Praxis Dr. H. Braun/ Dr. F.H. M. Mader/ Dr. M. Braun in Nittendorf seit 1986 niedergelassen als Allgemeinarzt in großer Landarztpraxis (Einzelpraxis) mit breitem Leistungsspektrum. Praxisschwerpunkte: Kleine Chirurgie, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Behandlung von Kindern, Sonographie (Abdomen, Schilddrüse, Bewegungsapparat), Spirometrie, Ergometrie, Langzeit -EKG und Langzeitblutdruckmessung, Proctologie, Rektoskopie, Röntgen Klasse I (Extremitäten), sämtliche Vorsorgeuntersuchungen, Beschäftigung von Weiterbildungsassistenten, umfangreiche Hausbesuchs- und Notdiensttätigkeit. Seit 1993 Umwandlung der Einzelpraxis in eine Gemeinschaftspraxis mit Frau Dr. Marianne Franke-Wirsching, Allgemeinärztin Gebiets- und Zusatzbezeichnungen 1984 Diplom des Deutschen Sportärztebundes 1985 Anerkennung Zusatzbezeichnung "Sportmedizin" 1984 Abschluß der Akupunkturausbildung der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur mit einer Prüfung 1984 Anerkennung Zusatzbezeichnung "Chirotherapie" 1985 Anerkennung der Gebietsbezeichnung "Allgemeinarzt" nach Abschluß der Weiterbildung und Prüfung vor der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) - Fachkunde Strahlenschutz - Fachkunde Rettungsdienst - Ermächtigung betriebsmedizinische Untersuchung G42 und G26 2002-2003 Teilnahme am 2.Professionalisierungskurs für akademisch interessierte Allgemeinmediziner/-innen der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin - Zertifikat ausgestellt am 18.9.2003 2003 Zertifikat Osteopathische Medizin der Deutsch-Amerikanischen Akademie für Osteopathie (DAAO) 2004 Anerkennung der Facharztbezeichnung "Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin" nach Prüfung vor der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) 27.05.2005 Abschluss der Ausbildung Osteopathische Medizin- Diplom: DO DAAO 6.12.2011 Zusatzbezeichnung „Palliativmedizin" Ehrenamtliche Tätigkeiten seit 1985 regelmäßige Tätigkeiten mehrmals jährlich als Referent bei der Fortbildungsgesellschaft "Practica" und "Practica regional" Themen: Kleine Chirurgie, Gipsen, Tapen, Sportmedizin, Untersuchungskurs "Knie und Sprunggelenk" Kleine Orthesen, Case-Management" "Kleine Chirurgie", Allgemeinmedizin in Bildern, Notfallkoffer und Arzttaschen 1987-2003 Mitarbeit als Redakteur bei der Zeitschrift "Der Allgemeinarzt" seit 1987 Fachprüfer im Prüfungsausschuß der Bayerischen Landesärztekammer für das Fach "Allgemeinmedizin". 1993-1998 Beisitzer im Beschwerdeausschuß der KVB, Bezirk Oberbayern 1994 Tätigkeit bei der Bayerischen Landesärztekammer im Rahmen der Seminarweiterbildung Allgemeinmedizin als Referent zum Thema: Berufstheorie der Allgemeinmedizin sowie als allgemeinärztlicher Moderator bei gebietsärztlicher Spezialfächern zu unterschiedlichen Themen seit 1995 Mitarbeit zum Institut für Praxisforschung (PRAFO) im BDA als wissenschafticher Beirat seit 1995 Gutachtertätigkeit für die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte Seit 2012 Gutachter für die Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen und bei Gericht

100 Fälle Allgemeinmedizin von Reinhold Klein

Neuerscheinung

100 Fälle Allgemeinmedizin
  • 100 Fälle Allgemeinmedizin
  • (0)

Ob zur gezielten Vorbereitung auf die mündliche Prüfung, unterwegs oder als Abwechsung vom Lehrbuch - die wichtigsten Fälle sind der optimale Begleiter für Studenten, die ihr Wissen testen möchten, sich in Vorbereitung auf Famulatur oder PJ befinden und vor allem für diejenigen, die den Bezug zum Patienten von Anfang an im Blick haben wollen und nicht nur abstrakte Theorie pauken wollen.

100 typische und echte Fallgeschichten, wie Sie sie im medizinischen Alltag antreffen können und an denen in der mündlichen Prüfung wie in der Praxis kein Weg vorbeiführt, mit originalen Untersuchungsergebnissen ergänzt, schaffen eine realistische Praxissituation.

Systematisch und strukturiert folgen die Fälle dem gleichen Prinzip von der Verdachtsdiagnose zur Therapie.

100 Fälle Allgemeinmedizin bieten: Typische Krankheitsbilder nach dem Leitsatz ''Häufiges ist häufig!'' sowie die wesentlichen prüfungs- und praxisrelevanten Fakten.

Neu in der 3. Auflage:

50 neue, zusätzliche Fälle; neue Kategorie: „Was wäre, wenn?“; neue inhaltliche Schwerpunkte, die bisher kaum oder keine Berücksichtigung fanden: Der ambulante Patient, die gelungene inter- und intraprofessionelle Übergabe, die 7 Rollen (Kompetenzen) des Arztes.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Reinhold Klein