Meine Filiale
Autorenbild von Roland Bochynek

Roland Bochynek

Roland Bochynek, geboren 1954 in Pirmasens, gelernter Fernmeldehandwerker. Schon vor seinem Ruhestand faszinierte ihn alles, was mit Science Fiction zu tun hat. Da lag es nahe, dass er seine neu gewonnene Freizeit dazu nutzte, selbst ein SF-Buch zu schreiben. "Der Regent" ist sein erstes Werk.

Der Regent von Roland Bochynek

Neuerscheinung

Der Regent
  • Der Regent
  • (0)

Obwohl Ralf Berger zu einem der mächtigsten und reichsten Unternehmer der Welt aufgestiegen ist, hatte er es dennoch geschafft, unerkannt im Hintergrund zu bleiben. Bei seinem Versuch, zusammen mit einem mysteriösen Partner, eine friedliche und soziale Welt aufzubauen, stösst er auf heftigen Widerstand. Durch ihre Gier nach Profit und Macht bringen Konzernbosse und Politiker die Welt an den Abgrund eines Atomkrieges. Berger und seine Freunde kämpfen verzweifelt darum, die Katastrophe zu verhindern.
Korruption, pervertierter Lobbyismus, Profitgier, rücksichtslose Ausbeutung, das sind nur ein paar der negativen Schlagworte, die unsere heutige Welt prägen. In erschreckender Weise erlangen immer mehr Despoten und grössenwahnsinnige politische Macht. Selbst die letzten Präsidentschaftswahlen in den USA stellten doch nur eine abgefahrene Show von Milliardären dar. Unter den Wahlergebnissen hat die gesamte Weltbevölkerung zu leiden. Im Rahmen der spannenden Geschichte des Protagonisten Ralf Berger beschreibt der Autor eine Welt, in der soziale Gerechtigkeit an erster Stelle steht. Eine Welt, in der selbst Diktatoren gerechter regieren, als einige „demokratische“ Regierungen in der heutigen Zeit.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Roland Bochynek