Meine Filiale
Autorenbild von Rudolf Knoll

Rudolf Knoll

Rudolf Knoll, geboren im sehr guten Weinjahrgang 1947 in München, ist seit fast 50 Jahren als Journalist unterwegs und befasst sich seit 40 Jahren vor allem mit Wein. Bei seinem Einstieg beim internationalen Magazin VINUM Anfang 1985 war eines seiner ersten großen Themen der Glykol-Skandal, den er visionär mit „Die Chance der Krise“ betitelte. Er wurde im Lauf der Jahre mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Bacchus-Preis der österreichischen Weinwirtschaft (1991) und dem Steinfeder-Preis der Vinea Wachau (1993). Knoll schrieb bislang fast 50 Weinbücher, darunter einige über Österreich. Deshalb kennt er auch etliche Toperzeuger über einen langen Zeitraum und hat ihren teilweise erstaunlichen Aufstieg journalistisch begleitet. Spezialisiert ist er neben Österreich auf Deutschland und osteuropäische Weinländer. Seine Zielsetzung ist es stets, die Leute hinter dem Wein vorzustellen. Knoll lebte heute in der Oberpfalz und reiste für sein Buch mehrfach in die Steiermark, „weil es dort einfach traumhaft schön ist.“

Weinland Steiermark von Rudolf Knoll

Neuerscheinung

Weinland Steiermark
  • Weinland Steiermark
  • (0)

Obwohl die Steiermark mit ihren knapp 5000 Hektar Reben zu den kleineren Weinländern gehört, sind ihre Weine in vieler Munde. Die Südsteiermark, das Vulkanland (früher Südost-Steiermark) und die für Schilcher bekannte Weststeiermark gehören zusammen zu den Aufsteiger-Regionen in der internationalen Szene. Die Weine sind sogar in führenden internationalen Restaurants zu finden.
Im Weinbuch des namhaften deutschen Weinjournalisten Rudolf Knoll, der sich seit über 30 Jahren intensiv mit Wein aus Österreich beschäftigt und bereits 1991 mit dem Bacchus-Preis der Weinwirtschaft ausgezeichnet wurde, werden rund 75 Betriebe mit teilweise sehr persönlichen Portraits vorgestellt, etwas abseits des üblichen Mainstreams und oft mit einer Prise Humor bereichert. Auf die aktuellen weinrechtlichen Änderungen wird ebenso eingegangen wie auf das überraschende Reifepotenzial bedeutender Gewächse der Top-Weingüter. Geschichten über die wichtigen Vereine vor und hinter den Kulissen, die Besonderheiten des Schilcher und die Karriere des Junker runden das Buch ab. Wichtig für Weinreisende sind Tipps für empfehlenswerte Weinhotels, Vinotheken, Buschenschanken und kulinarische Institutionen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Rudolf Knoll