Meine Filiale
Autorenbild von Sabine Bayerl

Sabine Bayerl

Sabine Bayerl, geb. 1970, war Dramaturgin, bevor sie in die Verlagsbranche wechselte. Sie ist Mitherausgeberin des Bandes »55 zornige Monologe« (Henschel 2009).

33 Monologe aus Romanen von Sabine Bayerl

Neuerscheinung

33 Monologe aus Romanen
  • 33 Monologe aus Romanen
  • (0)

Ob aktuelle Bestseller wie Tschick, Gut gegen Nordwind und Der Turm oder Klassiker wie Goethes Wahlverwandtschaften, Kafkas Prozess und Dostojewskis Spieler: Romane auf der Bühne haben Hochkonjunktur. Fast jedes deutschsprachige Theater hat derzeit mehrere Romanadaptionen im Spielplan, vom Thalia in Hamburg bis zum Schauspielhaus Zürich. Woran das liegt? Romane sind Werke, die jeder kennt. Romane lassen sich vom Regisseur beliebig bearbeiten. Romane auf der Bühne sind automatisch ein Event. Die in diesem Buch versammelten 33 Monologe stammen überwiegend aus Romanen, die tatsächlich zur Aufführung gebracht wurden. Einige Stücke namhafter Autoren, die noch auf ihre Uraufführung warten, sind ebenfalls zu entdecken. Einleitende Kommentare zu den Textauszügen bieten eine erste Orientierung zu Roman, Szene und Rolle. Ein umfangreiches Verzeichnis mit weiteren Rollenvorschlägen rundet den Band ab.
Mit Texten von u.a.: Wolfgang Herrndorf, Juli Zeh, Ildikó von Kürthy, Ingo Schulze, Thomas Mann, Fjodor Dostojewski.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Sabine Bayerl