Meine Filiale
Autorenbild von Sabine Friemond

Sabine Friemond

Sabine Friemond (* 1968) ist gelernte Buchhändlerin. Ihre Liebe zu Büchern ist bereits daran ersichtlich, dass sie am Niederrhein eine Buchhandlung in Voerde betreibt. Mit „Hochbahn“ veröffentlichte sie 2019 ihren ersten Kriminalroman. Nun ermittelt Pastorin Christin Erlenbeck schon in ihrem zweiten Fall.

Teufelskuhle von Sabine Friemond

Neuerscheinung

Teufelskuhle
  • Teufelskuhle
  • (1)

Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?

Eine völlig betrunkene Frau wird nachts von den Polizisten Freddie und Schlüter aufgegriffen. Den Beamten der Voerder Wache ist Laura nicht unbekannt. Vor über zwanzig Jahren wurde ihre Mutter Nicole Bauer - eine Kollegin - auf einem Waldweg angefahren und starb. Die Umstände jener schicksalshaften Nacht wurden nie aufgeklärt, der Fahrer des Wagens nie gefunden.

Ein bislang unbekanntes Tagebuch wirft bei Freddies Freundin, der Pastorin Christin Erlenbeck Fragen auf. Und wieder einmal kann sie nicht anders und muss sich auf die Suche nach den dazugehörigen Antworten machen. Während die Polizisten in einer Reihe von mysteriösen Todesfällen ermitteln, forscht sie nach der Wahrheit im Falle des Todes von Nicole Bauer.

Und alle stossen bei ihrer Suche immer wieder auf den sagenumwobenen Schwarzen Mann, der an der Teufelskuhle, einem geheimnisvollen Ort in der Spellener Heide, sein Unwesen treiben soll. Handelt es sich dabei nur um eine Legende? Oder gibt es diese finstere Gestalt wirklich?

Ähnliche Autor*innen

Alles von Sabine Friemond