Meine Filiale
Autorenbild von Saleem Matthias Riek

Saleem Matthias Riek

Saleem Matthias Riek arbeitet seit mehr als 30 Jahren als Tantralehrer sowie Paar- und Sexualtherapeut. Schon früh waren ihm Themen rund um Liebe, Sexualität und Partnerschaft wichtig und führten ihn u.a. in Männergruppen und zur Gründung der Männerberatungsstelle „mannege e.V.“
Die annehmende, wertfreie Haltung des Tantra gegenüber allen Aspekten des Lebens zog ihn magisch an und prägt bis heute seine Arbeit. Nach langjähriger Tätigkeit unter dem Label „The Art of Being“ gründete er 2010 seine „Schule des Seins“.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind Liebe, Eros und Bewusstsein. Seit dem Jahr 2000 bildet er auch GruppenleiterInnen aus, die auf der Grundlage der Kunst des Seins mit Menschen arbeiten. Er lebt mit seiner Frau bei Freiburg im Breisgau.
Saleem Matthias Riek ist Autor der Sachbücher „Herzenslust“, „Leben, Lieben und Nicht Wissen“, „Herzensfeuer“, „Lustvoll Mann sein“ und „Mysterien des Lebens“ sowie zahlreicher Artikel in Fachzeitschriften. „Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe“ ist sein Debütroman, eine Fortsetzung ist in Arbeit.

Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe von Saleem Matthias Riek

Neuerscheinung

Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe
  • Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe
  • (3)

Die taffe Anwältin Karoline sehnt sich nach mehr Erfüllung im Privatleben. Sie engagiert sich bei den Grünen und praktiziert Yoga, aber das Single-Dasein macht ihr zu schaffen. Alex, Lektor für erotische Literatur, fühlt sich sexuell ausgehungert. Nach einem Seitensprung wird er von seiner Partnerin verlassen. Dann macht ihm auch noch sein Autor Carsten die Hölle heiss, weil der Vertrag für sein Buch "Der Liebestempel“ gekündigt wurde. Es soll sich um ein Plagiat handeln. Carsten nimmt sich eine Anwältin: Karoline
In deren Kanzlei treffen Alex und Karoline aufeinander. Er lässt sich von der Coolness, mit der sie erotische Passagen zitiert, den Kopf verdrehen; Karoline geniesst seine Verunsicherung.
Beim ersten Date sind sie erneut voneinander begeistert. Doch seine Versuche, das Gespräch in Richtung Erotik zu lenken, blockt sie rigoros ab, sie will nicht gleich mit ihm ins Bett. Es kommt zum Eklat. Die Anziehung ist jedoch zu stark und so geben sie sich eine zweite Chance, und zwar ausgerechnet in einem Tantra-Kurs.
Der Plot um das angebliche Plagiat offenbart nach und nach die Vision eines Tempels, in dem Sex und Liebe jenseits aller Tabus erforscht werden sollen …
„Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe" thematisiert das Spannungsfeld von leidenschaftlicher Sexualität und verbindlicher Liebe. Als männlich geltendes Begehren trifft auf vermeintlich weibliche Liebes-Sehnsucht. Er will Freiheit, sie Verbindlichkeit. Wie kann daraus eine erfüllende Beziehung erwachsen?
Die Geschichte gibt ungeschminkt und humorvoll Einblick in die Welt des Tantra und experimentierfreudiger Sexualität, von sinnlicher Dominanz bis Slowsex.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Saleem Matthias Riek