Meine Filiale
Autorenbild von Schimon Peres

Schimon Peres

Schimon Peres (1923–2016) wurde im damaligen Polen geboren und wanderte mit seiner Familie 1934 nach Palästina aus. Er studierte Verwaltungswissenschaften in Harvard, wurde in die Knesset gewählt und war ab 1959 Israels stellvertretender Verteidigungsminister. In seiner politischen Laufbahn hatte er viele Ministerämter inne und war mehrfach Ministerpräsident. Für seine Bemühungen um den Frieden in Nahost wurde ihm 1994 der Nobelpreis verliehen.

Mein Leben für Israel von Schimon Peres

Neuerscheinung

Mein Leben für Israel
  • Mein Leben für Israel
  • (0)

Über sechs Jahrzehnte gestaltete Schimon Peres massgeblich die Politik Israels: als Staatspräsident und als Minister in beinahe jedem Ressort. In seinem letzten Buch rekapituliert er die entscheidenden Ereignisse in der Geschichte des Landes aus seiner ganz persönlichen Sicht und legt den Fokus darauf, warum sie so geschehen sind. Entstanden ist ein politisches und hautnah erlebtes Porträt Israels sowie eine Meditation über die zentralen Fragen der Politik: Wie trifft man Entscheidungen in einem Klima der Unsicherheit? Wie kann man Frieden erreichen? Was zeichnet einen guten Staatsführer aus? Peres‘ Weisheit und seine grosse Erfahrung sind ein Appell, unseren Planeten sicherer, friedlicher und gerechter zu gestalten.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Schimon Peres