Meine Filiale
Autorenbild von Sebastian Seybusch

Sebastian Seybusch

Sebastian Seybusch, ein 24 jähriger Student der Sozialwissenschaften und Philosophie, entwickelte während seinen Forschungen eine ausgeprägte Hassliebe zu Ideen, Eigenschaften und Interpretationen des Philosophen Friedrich Nietzsche.
Durch ein magisches Zusammenspiel von wunderbaren Bekanntschaften, interessanten Inspirationen und genügend Zeit entstanden mehrere Kurzgeschichten, Gedichte und schließlich 'Lucys Reise'.

Lucys Reise von Sebastian Seybusch

Neuerscheinung

Lucys Reise
  • Lucys Reise
  • (0)

Ein philosophisches Märchen über ein verlorenes Mädchen und Friedrich Nietzsche.

Bei diesem Werk handelt es sich um eine künstlerische Studie zur Erfahrung der Philosophie von Friedrich Nietzsche. Dabei wurde auf literarischem Weg versucht, mit Ideen, biographischen Anspielungen und Interpretationen sein Denken und Wirken zu veranschaulichen, in Form von verschiedenen Charakteren lebendig zu machen und sich mit ihnen symbolisch auseinanderzusetzen.
Ursprünglich war eigentlich geplant, eine akademische Hausarbeit zu diesem Thema zu verfassen, doch nach einiger Zeit bemerkte der Autor, dass es unmöglich ist, Nietzsches Philosophie zu reflektieren, ohne mit dem Dichten zu beginnen.

Für die Leser sei noch erwähnt, dass keinerlei Kenntnisse über Nietzsche vorausgesetzt werden, auch wenn diese sicherlich interessante Wegbegleiter auf "Lucys Reise" sein könnten.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Sebastian Seybusch