Meine Filiale
Autorenbild von Sheridan Le Fanu

Sheridan Le Fanu

Der Ire Sheridan Le Fanu (1814–1873) gilt als »Virtuose des Grauens« (Kindlers Neues Literatur Lexikon). Seine Werke bestechen durch formale und stilistische Brillanz. Sein Interesse galt vor allem den Phänomenen des Unbewussten: Das Phantastische und Dämonische diente ihm als Möglichkeit, die biedere Welt des Viktorianischen Zeitalters zu demaskieren; einer Zeit dunkler Labyrinthe, in der Menschen verzweifelt umherirrten und aus der es kein Erwachen gab.

Carmilla, die Vampirin von Sheridan Le Fanu

Neuerscheinung

Carmilla, die Vampirin
  • Carmilla, die Vampirin
  • (2)

Die hübsche Laura bewohnt mit ihrem Vater und wenigen Bediensteten das prunkvolle, aber abgelegene Schloss in der idyllischen Steiermark. Das Leben ist beschaulich – bis eines Nachts eine wundersame junge Frau ins Leben der Schlossbewohner tritt. Niemand weiss, wer die schöne Carmilla ist; sie selbst muss sich auf Geheiss ihrer Mutter in Schweigen hüllen. Schnell wächst zwischen den jungen Frauen eine tiefe Freundschaft, deren wahre Natur jedoch vorerst im Verborgenen bleibt. Erst als Laura von einer mysteriösen Mattigkeit heimgesucht und von Tag zu Tag schwächer wird, sucht ihr Vater verzweifelt nach den Gründen – und kommt ungewollt der dunklen Vergangenheit Carmillas auf die Spur.
Ein wahrer Leckerbissen: voll Spannung, böser Träume und süsser Hingabe – und echter Vampire!

Ähnliche Autor*innen

Alles von Sheridan Le Fanu

Weitere Artikel anzeigen