Meine Filiale
Autorenbild von Sigi Domke

Sigi Domke

Sigi Domke, Jahrgang 1957, in Bochum lebender Schriftsteller, bekannt durch seine Ruhrgebietskomödien („Freunde der italienischen Oper“, „Die Ruhrrevue“, „Ronaldo und Julia“ u.  a.) sowie die Arbeit für Herbert Knebel, ist darüber hinaus ein vielseitiger Musiker und Buchautor.
Michael Hüter, geboren 1962 in Rheinhausen; arbeitet als Illustrator und Karikaturist für Zeitungen, Zeitschriften und verschiedene Institutionen; ist mit einer Wattenscheiderin verheiratet, hat zwei Söhne, lebt in Wattenscheid und bereist ansonsten beruflich wie privat das Ruhrgebiet sowie große Teile Europas.

Geißlein, Prinzen und ein kross gegrilltes Schaf von Sigi Domke

Neuerscheinung

Geißlein, Prinzen und ein kross gegrilltes Schaf
  • Geißlein, Prinzen und ein kross gegrilltes Schaf
  • (0)

Die Bremer Stadtmusikanten … dat Märchen über ne tierische Bänd. Aber eben nich AC/DC oder so, sondern die Bänd bestand aus Tiere, die die Bezeichnung auch verdienten. Das tapfere Schneiderlein … an dem man ganz schön sehen kann, dat man mit guten Ideen und Grütze im Kopp körperliche Unzulänglichkeiten mehr als nur wettmachen kann. Dornröschen … wo ne komplette Königsschloss-Belegschaft für hundert Jahre quasi stillgelegt wird, wie tiefgefroren, und dann wieder aufwacht. Der Wolf und die sieben Geisslein … dessen Botschaft lautet: Wenn du ein Geisslein bis, dann lass keinen rein! Auch in dem anscheinend harmlosesten Versicherungsvertreter könnt ein Wolf stecken! Daumesdick … wat besonders kurzgeratenen Menschen Hoffnung gibt, denn die Aussage „Klein, aber oho!“ trifft auf den Daumesdick wohl ganz besonders zu. Aschenputtel … kommt immer zu Weihnachten im Fernsehen. Vielleicht liegt dat an der positiven Botschaft; nämlich dat die Welt gerecht is und die Gemeinen am Ende den Kürzeren ziehen … und noch mehr Märchen zum Abrollen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Sigi Domke