Meine Filiale
Autorenbild von Sigrid Drübbisch

Sigrid Drübbisch

Sigrid Drübbisch, Dipl. Sozialarbeiterin, ist seit 1981 als freiberufliche Künstlerin und Autorin tätig. Sie kann auf über 100 Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland zurückblicken. 2008 veröffentlichte sie ihr erstes Buch, dem weitere folgen sollten. Mit Mord-Art gibt sie ihren Krimi-Auftakt.
Die Idee zum Buch entwickelte sie während eines Urlaubs auf Föhr, nachdem ihr bereits von mehreren Seiten nahegelegt wurde, endlich einen Regionalkrimi zu verfassen.
Sigrid Drübbisch lebt mit ihrem Mann, mit dem sie einen Sohn hat, in Witten.

Mord-Art von Sigrid Drübbisch

Neuerscheinung

Mord-Art
  • Mord-Art
  • (0)

Die Kunst des Verbrechens hat neue Inspiration gefunden.

Karla Lang, Hauptkommissarin in Bochum, tritt ihren langersehnten Urlaub auf Föhr an.
Ausgerechnet jetzt werden in Witten zwei Frauen tot aufgefunden. Der Täter präsentiert die Leichen in einer grotesken Installation – standesgemäss, denn bei den Opfern handelt es sich um Künstlerinnen.
Auf Föhr stürzt Karla sich bereits gedanklich in die Ermittlungen, als sie plötzlich mit einem Vermisstenfall auf der Nordseeinsel konfrontiert wird: Zwei Frauen aus der Kunstszene sind spurlos verschwunden. Gibt es einen Zusammenhang?
Gemeinsam mit den Kollegen auf Föhr und in der Heimat kommt Karla dem Rätsel auf die Spur. Schaffen sie es, weitere Morde zu vereiteln?

Ähnliche Autor*innen

Alles von Sigrid Drübbisch