Meine Filiale
Autorenbild von Stefan Holtkötter

Stefan Holtkötter


Stefan Holtkötter, geboren 1973 in Münster, lebte auf einem Bauernhof in Westfalen, bis er nach Berlin zog, wo er heute als Sozialarbeiter und in der Erwachsenenbildung arbeitet. Nach der erfolgreichen Veröffentlichung seiner Münsterland-Krimis hat er den ersten Fall für die Kommissare Maalouf & Bertram »Die dunklen Lichter der Stadt« in seiner Wahlheimat Berlin angesiedelt.

Die dunklen Lichter der Stadt von Stefan Holtkötter

Neuerscheinung

Die dunklen Lichter der Stadt
  • Die dunklen Lichter der Stadt
  • (0)


Der junge Kommissar Sven Maalouf, der sich aus sozialschwachen Verhältnissen hochgearbeitet hat, bekommt überraschend vom stellvertretenden Polizeipräsident einen Job in der Mordkommission angeboten. Der Karrieresprung hat jedoch einen Haken: Als Gegenleistung soll er seine zukünftige Partnerin überwachen – die aus reichem Hause stammende Rosa Bertram.

Zur gleichen Zeit wird eine drogenabhängige junge Frau von einem Bus überfahren. Alles sieht nach einem Unfall aus, wäre da nicht die Zeugenaussage einer verrückten Obdachlosen, die von einem dunklen Kapuzenmann berichtet. Kurz darauf gibt es einen weiteren Toten. Auch hier hat ein Zeuge einen Kapuzenmann beobachtet. Maalouf kämpft fortan an zwei Fronten. Er muss nicht nur herausfinden, welches Interesse die hohen Beamten an seiner Partnerin haben, sondern befürchtet auch, dass es bald weitere Opfer geben wird.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Stefan Holtkötter