Meine Filiale
Autorenbild von Susanne Gantert

Susanne Gantert

Susanne Gantert, aufgewachsen in Salzgitter, Franken und Braunschweig, begann ihre literarische Tätigkeit als Folge einer populärwissenschaftlichen Auftragsarbeit für die Stadt Salzgitter. Die interessante ((Kirchen-)Geschichte des Braunschweiger Landes inspirierte die Theologin und nebenamtliche Kirchenmusikerin zu dem vorliegenden Roman. Die Autorin hat bereits die Konrad-von-Velten-Trilogie (Gmeiner-Verlag) und unter ihrem jetzigen Namen (Diestelmann) und zusammen mit ihrem Mann einige Geschichtenbände über das Braunschweiger Land (Wartberg-Verlag) veröffentlicht. Der vorliegende Roman erzählt die Geschichte der Familie Konrad von Veltens zur Zeit seiner Geburt.

Wort und Schwert von Susanne Gantert

Neuerscheinung

Wort und Schwert
  • Wort und Schwert
  • (0)

Die Geschwister Andreas, Agnes und Thomas sowie ihre Ziehschwester Barbara wachsen als Kinder des in den Religionskriegen von seiner Pfarrstelle im Herzogtum Braunschweig-Wolfenbüttel nach Braunschweig geflüchteten Pastors Nicolaus Riebestahl auf.
Andreas, klug und abenteuerlich, überwirft sich früh mit seinem Vater, weil er ihm die Mitschuld an dem frühen Tod der Mutter gibt. Eigentlich für die Pastorenlaufbahn bestimmt, läuft er von zuhause weg und schliesst sich einem für Braunschweig kämpfenden Söldnertrupp an.
Agnes übernimmt viel zu jung die Mutter- und Hausfrauenrolle. Als diese ihr nach Jahren wieder von einer Stiefmutter abgenommen wird, besucht sie eine höhere Töchterschule. Doch ein ungeheuerliches Ereignis wendet ihr Leben zunächst in ganz andere Bahnen.
Thomas begibt sich auf die Laufbahn eines evangelischen Pastors und Gelehrten. Er leidet unter den unorthodoxen Lebenswegen, die seine Geschwister einschlagen und findet sich auf dem eigenen Weg nicht zurecht.
Das Findelkind Barbara ist eine kreative Frohnatur. Sie möchte unbedingt hinter das Geheimnis ihrer Geburt kommen und unternimmt einige Anstrengungen.
Die Geschwister bestehen gemeinsam und allein eine Reihe von Abenteuern vor dem Hintergrund der nachreformatorischen Religionskriege.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Susanne Gantert