Meine Filiale
Autorenbild von Susanne Kreuer

Susanne Kreuer

Susanne Kreuer studierte Psychologie, Pädagogik und Soziologie und ist als Coach in Wirtschaft und Wissenschaft tätig. Ferner hat sie sich als leidenschaftliche Westernreiterin schon seit längerem der Good Horsemanship verschrieben. Bernd Hackl, bekannt aus der Fernsehreihe "Die Pferdeprofis", ist einer der wenigen Horsemen in Deutschland, die sich voll und ganz der Horsemanship verschrieben haben – am Boden und im Sattel. Seine Fähigkeiten im Umgang mit Jungpferden oder auch mit sogenannten 'Problempferden' verfeinerte Hackl während mehrerer USA-Aufenthalte bei Roy Sharpe, Steve Holloway und Bill Horn. Inspiriert von Horsemen wie Buck Brannaman oder Ray Hunt, fand Hackl bald seinen eigenen Weg: Pferde, die bei ihm in Beritt sind, erhalten eine solide Grundausbildung, auf die dann aufgebaut werden kann, ganz gleich, ob es sich dabei um die Ausbildung eines Turnier- oder eines Freizeitpferdes handelt.

Das Bridle Horse von Susanne Kreuer

Neuerscheinung

Das Bridle Horse
  • Das Bridle Horse
  • (0)

Sind die Grundlagen der Handhabung beim Reiten in der Kalifornischen Hackamore (bestehend aus Bosal, Mecate und Hanger) gelegt, dann ist es an der Zeit, den nächsten entscheidenden Ausbildungsschritt einzuleiten: die Two-Rein-Phase.

Es gibt Reiter, die sich scheuen, ihr Pferd auf ein Kandarengebiss umzustellen und andere wiederum wollen es in der Hackamore lassen, da es ihre Erwartungen voll erfüllt. Aber damit ist eigentlich erst die Hälfte der Strecke zurückgelegt, um ein „California Reined Horse“ zu werden.

Ein Pferd nach dem Hackamore-Training in die Two-Reins zu bringen und dann später „straight up“ zu reiten, ist eine besondere Herausforderung, die dem Reiter Geduld, Einfühlungsvermögen sowie ein feines Gespür für die Bedürfnisse und die Fortschritte des Pferdes abverlangt. Es ist die höchste Kunst der Reiterei, einhändig auf blanker Kandare (besonders mit einem „Spanish Bit") ein Pferd mit Anmut, Stil sowie Leichtigkeit so reiten zu können, dass es vielseitige Aufgaben bewältigt – egal, in welchem Sattel man sitzt. Daher wurden die Bridle Horses der Vaqueros damals und heute als die Aristokraten der Stock Horses betrachtet.

„Wenn Sie dieses Buch zur Hand nehmen, haben Sie sich entschieden, in die Fussstapfen der Vaqueros zu treten. Ein Buch kann Praxis und Erfahrung nicht ersetzen, aber es kann ein wertvoller Leitfaden sein. Ich würde mir wünschen, dass es eine gute Hilfestellung für Sie ist, wenn Sie nun zu Two-Rein-Bosal und Bit greifen.“ (Kay Wienrich)

Ähnliche Autor*innen

Alles von Susanne Kreuer