Meine Filiale
Autorenbild von Susanne Krieg

Susanne Krieg

Die Hamburgerin Susanne Krieg zeigt auf ihrem Instagram-Account @frau_elbville ihren über 13.000 Followern neue und bekannte Seiten Hamburgs – immer exzellent fotografiert und kommentiert. Wenn sie nicht mit ihrer Kamera durch Hamburg streift, arbeitet sie als freie Autorin, Journalistin und Dozentin. Sie schreibt für On- und Offline-Medien, soziale Kanäle und unterrichtet an der Hochschule Hannover und dem Hamburger SAE Institut.

Hamburg fotografieren von Susanne Krieg

Neuerscheinung

Hamburg fotografieren
  • Hamburg fotografieren
  • (0)

- Zeigt neben den Pflichtmotiven auch originelle Perspektiven und echte Geheimtipps.
- Mit interessanten Hintergrundinfos zu den Motiven.
- QR-Codes erlauben das direkte Navigieren via Google Maps.

Moin moin! Sie sind zwei oder drei Tage in der Stadt und möchten Typisches fotografieren, ohne in Stereotypen zu verfallen? Oder Sie wollen als Einheimische/r Neues entdecken, ohne lange danach suchen zu müssen? Die Hamburger Fotografin und Instagrammerin Susanne Krieg (aka »frau_elbville«) ist Ihre Lotsin und führt Sie auf zehn Fototouren durch die Hansestadt. Gemeinsam mit ihr entdecken Sie unbekannte fotografische Schätze und lernen, wie Sie auch bekannte Motive aus neuem Blickwinkel fotografieren.

Mit an Bord sind: die Hafenkante, die schönsten Fenster und Treppenhäuser der Stadt, Backsteinexpressionismus, die Elphi, Fotografieren bei Schietwetter, Graffiti, Schanzenviertel, Kontorhäuser, Speicherstadt, St. Pauli sowieso und viele, viele andere Fotostopps mehr.

Dank QR-Codes, die auf Google Maps verlinken, können Sie ganz einfach zu jedem der über 100 Fotostopps navigieren – scannen Sie dazu einfach den QR-Code mit Ihrem Smartphone. Viele Zusatzinfos helfen Ihnen, Ihren Fotostädtetrip perfekt zu planen, so dass Sie vor Ort den Kopf frei haben, um sich zu Ihren Wunschfotos inspirieren zu lassen.

Ähnliche Autoren

Alles von Susanne Krieg