Meine Filiale
Autorenbild von Susanne med. Theisel

Susanne med. Theisel

Dr. med. Susanne Theisel, Jahrgang 1982, lebt mit ihrer Familie in Erfurt und ist als Kinder- und Jugendpsychiaterin- und - psychotherapeutin tätig. Bereits während ihres Medizin- studiums verfasste sie medizinische Artikel für Thieme online und publizierte ihre Promotion zum Thema „Der ideale Arzt“ in der „Psychiatrischen Praxis“ (Thieme-Verlag). Vorliegen- des Buch ist ihr erstes Sachbuch. Weitere Bücher zum Thema Alternative Medizin sind in Planung.

Griechisches Eisenkraut - Das verborgene Heilmittel von Susanne med. Theisel

Neuerscheinung

Griechisches Eisenkraut - Das verborgene Heilmittel
  • Griechisches Eisenkraut - Das verborgene Heilmittel
  • (0)

Griechischer Bergtee (Sideritis scardica) gilt als Lebenselixier und Tonikum, nicht ohne Grund nennt man es auch das „Langlebigkeitskraut“. In Griechenland wird diese erstaunliche Heilpflanze seit der Antike wegen seiner beeindruckenden gesundheitlichen Vorteile getrunken.
So findet Sideritis scardica in der Volksmedizin gegen zahlreiche Gesundheitsbeschwerden wie beispielsweise Osteoporose, Rheuma, Gastritis, Fieber und Atemwegserkrankungen, Bluthochdruck, Prostatabeschwerden oder Entzündungen regen Gebrauch.
Neuere Studien lassen zudem eine potentielle Wirksamkeit vermuten bei Demenz, Depression, Angst- und Zwangsstörungen, ADHS, Schlafstörungen, sonstigen degenerativen Erkrankungen des Gehirns, Erkrankungen des Magens und sogar Krebs. Besonderes Aufsehen aber erregten Alzheimer-Studien, bei denen sich die schädlichen β-Amyloid-Ablagerungen nach der Gabe von Sideritis scardica im Tierversuch deutlich verringerten.
Das Griechische Eisenkraut eignet sich laut einigen Experten als probates nebenwirkungsfreies Naturheilmittel, um nachlassende kognitive Fähigkeiten bei älteren Menschen deutlich zu verbessern, als auch um bei der Alzheimer-Demenz die Plaque-Ablagerungen zu verringern oder vorzubeugen.
An gesunden Menschen wurden akute und chronische kognitive Veränderungen sowie der Blutfluss im Gehirn untersucht. Es zeigten sich erste Effekte sofort und nach 28 tägiger Behandlung mit Sideritis eine signifikante Reduktion von Angstzuständen, eine bessere Durchblutung des Gehirns und eine erhöhte Aufmerksamkeit.
Die Kinder- und Jugendpsychiaterin und Autorin, Dr. med. Susanne Theisel, verrät Ihnen in diesem Buch auf laienverständliche Weise, wie Sie die Pflanze nutzen können, um gesundheitliche Schieflagen zu korrigieren. Entdecken Sie seine enorme therapeutische Breite und erfahren Sie, wie sich auch Ihre Lebensqualität durch Sideritis scardica spürbar steigern lässt.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Susanne med. Theisel