Meine Filiale
Autorenbild von Susanne Ott

Susanne Ott

Susanne Ott; langjähriger Arbeitsaufenthalt in Schottland mit Schwerpunkt im Bereich der Behindertenpädagogik, zeitweilig im landwirtschaftlichen Bereich; Lehrerausbildung; Studium der Behindertenpädagogik und Germanistik an der Universität Bremen; derzeit tätig als Assistenzgeberin.

Warum Verben grün sind von Susanne Ott

Neuerscheinung

Warum Verben grün sind
  • Warum Verben grün sind
  • (0)

Susanne Ott erarbeitet die Entstehung und den Verlauf von Autismus als einer pränatalen Störung im Stammhirnbereich mit Folgen in der Organisation und der Funktion der sich nachfolgend ausbildenden Systeme. Betroffen sind primär die intrinsische soziale und dialogische Gerichtetheit des Menschen sowie die Ausbildung von Empathiefunktionen und von Sprache. Den theoretischen Rahmen bildet Lurijas neuropsychologische Konzeption der raumzeitlichen Organisation des Gehirns und, konsequenterweise, der darauf aufbauenden Sprachprozesse. Die bekannten Diagnosekriterien werden in Vygotskijs Theorem «Defekt und Kompensation» eingebettet, wodurch Autismus als divergierender Entwicklungsverlauf menschlichen Seins eine neue Gewichtung und Würdigung erfährt.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Susanne Ott