Meine Filiale
Autorenbild von Susanne Rüster

Susanne Rüster

Susanne Rüster, geboren 1954, arbeitet als Richterin in Potsdam. Weil sie literarische Fremdgänge liebt, entstanden etliche in Zeitschriften und Anthologien veröffentlichte Kriminalgeschichten. Für ihren Kurzkrimi »Einladung zum Dinner« erhielt sie 2011 den KaroKrimipreis. Sie ist Mitglied der »Mörderischen Schwestern« und des Syndikats. Sie lebt mit Mann und Tochter in Berlin. Zuletzt: »Zu hoch hinaus« (2014).

Abgedreht von Susanne Rüster

Neuerscheinung

Abgedreht
  • Abgedreht
  • (0)

Die bekannte Film- und Fernsehschauspielerin Sophie Graf wird ermordet im Garten ihrer Potsdamer Villa aufgefunden. Für Hauptkommissar Wolff und seine Kollegen steht schnell fest, dass der Täter nur der Ehemann des Opfers sein kann: Daniel Brandt, Drehbuchautor und Schriftsteller, hat kein Alibi, ausserdem berichten Nachbarn und Bekannte von heftigen Auseinandersetzungen zwischen ihm und seiner Frau. Die junge hübsche Anwältin Verena Starke verfolgt eine andere Spur, und kann doch nicht verhindern, dass Brandt in Untersuchungshaft gerät. Als aber dann ein zweiter Mord geschieht, scheint alles wieder offen …
In Abgedreht wirft Susanne Rüster einen Blick hinter die Kulissen der Filmstadt Babelsberg. Ist wirklich alles so glitzernd, wie uns die Hochglanzmagazine weissmachen wollen? Gekonnt spielt die Autorin mit den Klischees, die man mit der schillernden Welt der Stars und Sternchen verbindet, und zeigt sie fernab des Blitzlichtgewitters in einem düsteren, dunklen, blutig roten
Licht …

Ähnliche Autor*innen

Alles von Susanne Rüster