Buchhändler im Portrait

Profilbild von Nathalie H. Nathalie H. Buchhandlung: Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter
0 Rezensionen
Meine letzte Rezension Zepter aus Licht von Marah Woolf
Dieses Buch vereint so viele Dinge, die mich faszinieren und tagtäglich meine Gedanken beherrschen. Verschollene, geheimnisvolle Artefakte. Mythologie. Übernatürliche Wesen. Legenden. Familie & Freundschaft. Recherche. Geschichte. Und insbesondere (Achtung, evt. kleiner Spoiler!) die Liebe zwischen Ramses II und Nefertari, welche für mich mit keiner anderen zu vergleichen ist. "Zepter aus Licht" war mein erstes Buch von Marah Woolf und ich weiss nun, weshalb so viele Lesebegeisterte immer wieder von ihren Geschichten schwärmen. Es hat grossen Spass gemacht, mich gemeinsam mit den Protagonisten auf dieses Abenteuer einzulassen und zumindest in Gedanken für eine Weile dem Alltag zu entfliehen - in ein Land, das mich schon seit einer gefühlten Ewigkeit zu sich ruft. Nun freue ich mich sehr auf Band II, auch wenn mir nach dem emotionalen Ende noch ein wenig das Herz blutet. Oh - und ist das Coverdesign nicht einfach wunderbar?! Definitiv einer meiner allerschönsten Schätze im Bücherregal.
ab Fr. 31.90
Zepter aus Licht
4/5
4/5

Zepter aus Licht

Dieses Buch vereint so viele Dinge, die mich faszinieren und tagtäglich meine Gedanken beherrschen. Verschollene, geheimnisvolle Artefakte. Mythologie. Übernatürliche Wesen. Legenden. Familie & Freundschaft. Recherche. Geschichte. Und insbesondere (Achtung, evt. kleiner Spoiler!) die Liebe zwischen Ramses II und Nefertari, welche für mich mit keiner anderen zu vergleichen ist. "Zepter aus Licht" war mein erstes Buch von Marah Woolf und ich weiss nun, weshalb so viele Lesebegeisterte immer wieder von ihren Geschichten schwärmen. Es hat grossen Spass gemacht, mich gemeinsam mit den Protagonisten auf dieses Abenteuer einzulassen und zumindest in Gedanken für eine Weile dem Alltag zu entfliehen - in ein Land, das mich schon seit einer gefühlten Ewigkeit zu sich ruft. Nun freue ich mich sehr auf Band II, auch wenn mir nach dem emotionalen Ende noch ein wenig das Herz blutet. Oh - und ist das Coverdesign nicht einfach wunderbar?! Definitiv einer meiner allerschönsten Schätze im Bücherregal.

Nathalie H.
  • Nathalie H.
  • Buchhändler*in
Zepter aus Licht von Marah Woolf

Meine Lieblingswerke

  • Das Buch Ana von Sue Monk Kidd
    5/5

    Das Buch Ana

    «Das Buch Ana» erzählt von einer starken Persönlichkeit mit dem sehnlichen Wunsch, gehört zu werden – es berichtet über das fiktive Leben von Ana, der Frau von Jesus aus Nazareth. // Obwohl dies mein erstes Buch der Autorin war, bin ich davon überzeugt, dass niemand sonst diese Geschichte so wunderbar hätte verfassen können, wie sie es getan hat. Eine plötzliche Idee, ein gewagtes Unterfangen, von dem sie sich nicht abbringen liess. Und ich bin froh, dass sie dieses Werk nach vielen Jahren genauer Recherche schlussendlich geschrieben und mit uns Leserinnen und Lesern geteilt hat. // Durch die kurzen Kapitel und die fliessende, bildhafte, wunderschöne Sprache fiel es mir unglaublich leicht, Ana auf ihrer bewegenden Reise von Sepphoris nach Nazareth, Alexandria und Jerusalem zu begleiten. Jeder Ort hat die Protagonistin auf seine eigene Weise geprägt – und so ging es auch mir. Es hat sich angefühlt, als wäre ich selbst mit dabei gewesen. Als hätte ich Ana, Jesus, ihre Familie, Freunde und Feinde selbst kennengelernt und mit ihnen allen gelebt, gelacht, gekämpft, geweint, philosophiert und zusammengesessen (inkl. Besuch der Bibliothek von Alexandria). Fast konnte ich die Gerüche jener Zeit wirklich riechen und das Rascheln der Blätter in den Bäumen hören. Und ich vermisse es. Die letzten Zeilen zu lesen, war, als würde ich einen Teil von mir zurücklassen. // Ich selbst habe die Geschehnisse zwar nicht wirklich aus religiöser Perspektive betrachtet – meiner Meinung nach ist die Autorin dem historischen, kulturellen, politischen und auch religiösen Hintergrund aber sehr gerecht geworden. // Welche Stimme hättest Du haben wollen, in einer längst vergangenen und komplett anderen Zeit?

    Nathalie H.
    • Nathalie H.
    • Buchhändler*in Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter
    Das Buch Ana von Sue Monk Kidd
  • Die Buchhändlerin von Ines Thorn
    5/5

    Die Buchhändlerin

    Ein kluger, gut recherchierter Nachkriegsroman über die Liebe zur Literatur und den Wunsch, sich selbst zu verwirklichen. Spannend, beeindruckend & zum Nachdenken anregend. Ich freue mich schon ungemein auf den zweiten Band. Auch als Hörbuch sehr zu empfehlen.

    Nathalie H.
    • Nathalie H.
    • Buchhändler*in Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter
    Die Buchhändlerin von Ines Thorn
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke von Julia Dippel
    5/5

    Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke

    «Man erwartet von mir, dass ich um deine Gunst werbe.» Damit entlockte er mir ein trockenes Lachen. «Und wenn dir das nicht gelingt? Wird die Verlobung dann gelöst?» Der Schattenprinz zuckte mit den Schultern. Er wählte eine grünliche Frucht aus und tauchte sie in Honig. «Das werden wir wohl nie herausfinden.» / Zugegeben, Cassardim war kein Kauf auf den ersten Blick. Es hat ein wenig Zeit gebraucht, bis ich es schlussendlich dann doch haben wollte. Und was soll ich sagen – nach jedem guten Buch denkt man immer, besser geht’s nun nicht mehr. Aber OH DOCH, es geht noch besser. Dies ist eines dieser seltenen Bücher. / Fantastische Geschichte, toller Schreibstil und Figuren, die einem direkt ans Herz wachsen. Amaia, Noár und Moe werde ich wohl nie mehr vergessen. / Die Autorin hat eine unglaublich schöne Welt geschaffen, in der man sich sehr schnell zuhause fühlt. Amaia, die Protagonistin, ist willensstark, frech und kritisch, was den Verlauf der Geschichte sehr spannend und abwechslungsreich macht. Und der Mann an ihrer Seite? Nun ja. Wie die Warnung zu Beginn so schön heisst: Was in Cassardim verloren geht, bleibt verloren. Auch wenn es sich um dein Herz handelt. Und ich kann garantieren, dass dies passieren wird. Unwiderruflich. / «Cassardim – Jenseits der goldenen Brücke» ist direkt in meiner Top-10 gelandet und hat sich dort einen festen Platz gesichert. Auch als Hörbuch sehr zu empfehlen.

    Nathalie H.
    • Nathalie H.
    • Buchhändler*in Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter
    Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke von Julia Dippel
    • Band 1
    • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
    • Julia Dippel
    • ab Fr. 26.90
  • One True Queen, Band 1: Von Sternen gekrönt von Jennifer Benkau
    5/5

    One True Queen, Band 1: Von Sternen gekrönt

    «So viele Bücher. Und du nimmst ausgerechnet dieses.» Was ein paar wenige Worte am Anfang eines Buches bewirken können. Mein erster Gedanke war: Dieses Buch muss einfach gut sein. / Leider habe ich «One True Queen» erst viel zu spät entdeckt – alle sprachen plötzlich davon und schlussendlich liess ich mich vom Hype mitreissen. Zum Glück. / Die vergossenen Tränen, die mir das Ende beschert hat, sind mittlerweile getrocknet, aber mein Herz schmerzt noch immer vom Abschied. Was für eine unglaublich tolle Geschichte. / «Wie er da steht, sieht er aus, als gehörte er in diese Wälder. Als gehörten all diese Wälder ihm. Ich habe mich immer gefragt, wie Peter Pan aussähe, würde er je erwachsen werden. Da steht meine Antwort.» / Die Geschichte von Mailin und ihrer Schwester (mehr will ich jetzt nicht verraten) erinnert mich ein wenig an Wolfgang Hohlbeins «Märchenmond». Weitere Parallelen bleiben aber aus, wodurch man den Gedanken, sowas in die Richtung doch früher schon mal gelesen zu haben, schnell wieder los wird. / Das Königreich Lyaskye ist bis ins Detail durchdacht und wird durch den wunderbaren Schreibstil der Autorin sehr schön an den Leser weitergegeben. Man kann sich bildlich vorstellen, wie es wäre, dort zu leben. Und soll ich ehrlich sein? Immer wieder habe ich mich dabei erwischt, wie ich gehofft habe, auch ausserhalb des Buches mal für eine Weile in eine solche Welt abzutauchen. / Manche Geschichten sollten einfach nie enden, weshalb ich dem zweiten Teil schon sehr entgegensehne.

    Nathalie H.
    • Nathalie H.
    • Buchhändler*in Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter
    One True Queen, Band 1: Von Sternen gekrönt von Jennifer Benkau
    • Band 1
    • One True Queen, Band 1: Von Sternen gekrönt
    • Jennifer Benkau
    • ab Fr. 29.90
  • Der Bär und die Nachtigall von Katherine Arden
    5/5

    Der Bär und die Nachtigall

    «Ein Eichbaum ragt am Meeresstrande, An goldner Kette festgemacht, Kreist rund um seinen Stamm im Sande, Ein weiser Kater Tag und Nacht. Geht’s rechts, hört man ein Lied ihn surren, Geht’s linksherum – ein Märchen schnurren.» - A. S. Puschkin / «Der Bär und die Nachtigall» ist das perfekte Buch für die winterliche Jahreszeit. Denn es bezaubert, durch und durch. Einem Märchen nachempfunden, entführt uns die mutige Wasja in eine kalte, mittelalterliche Welt und lässt uns teilhaben an ihrer bewegenden Geschichte. Und an ihren Begegnungen mit Morosko - dem Winterkönig mit den frostblauen Augen - von dem ich bisher nicht wusste, dass ich ihn in meinem Leben brauche. / Von uralten Sagen inspiriert, ist dieses Buch so einnehmend, träumerisch und gleichzeitig schlicht verfasst, dass man sich gut vorstellen kann, wie solche Geschichten früher in einer eiskalten Nacht am Kaminfeuer erzählt wurden. In Zeiten, als die Menschen noch an einen versteckten, unsichtbaren Zauber glaubten. / Ich empfehle diesen ersten Band der «Winternacht-Trilogie» von Herzen und möchte nebenbei den Tipp äussern, sich vor allem auch an das Hörbuch zu wagen. Noch nie hat mich eine Sprecherin so begeistert – und mir selbst das Gefühl gegeben, vor dem Kamin zu sitzen und einer schon fast vergessenen Erzählung zu lauschen.

    Nathalie H.
    • Nathalie H.
    • Buchhändler*in Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter
    Der Bär und die Nachtigall von Katherine Arden
    • Band 1
    • Der Bär und die Nachtigall
    • Katherine Arden
    • ab Fr. 25.90
  • Die Bibliothekarin von Auschwitz von Antonio Iturbe
    5/5

    Die Bibliothekarin von Auschwitz

    // «Die Bibliothekarin von Auschwitz» ist eine Geschichte voller bewegender Schicksale - eindrücklich, aufwühlend, schonungslos – und gleichzeitig durchzogen von einer nahezu unzerstörbaren Flamme der Hoffnung. Es sind Seiten voller Leid, Schrecken und Mut. Im Kontrast zur Grausamkeit der Tatsachen steht jedoch der wirklich schöne, packende Erzählstil des Autors. Man spürt förmlich, wie er selbst in den Geschehnissen versunken ist und mitgelitten, mitgekämpft oder selten auch mal mitgelacht hat. Ditas Leben war voller Wünsche, die sie bis zum Schluss nie aufgab - voller Sehnsucht und beeindruckendem Optimismus. Aber das Buch beschäftigt sich auch mit Fragen, die leider bis heute unbeantwortet sind. // Eine geheime Bibliothek. Lehrpersonen, die als lebendige Bücher Klassen unterrichten. Was für eine wunderbare, mutige Idee, diese Schule aufrecht zu erhalten – in einem so düsteren und gefährlichen Abschnitt des Lebens. Mich persönlich erschüttern Geschichten aus der Zeit des Holocausts immer wieder von Neuem, obwohl ich schon einige gelesen habe. Und auch wenn bereits eine Vielzahl ähnlicher Romane existiert, musste auch Ditas Geschichte und die ihrer Wegbegleiter unbedingt erzählt werden.

    Nathalie H.
    • Nathalie H.
    • Buchhändler*in Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter
    Die Bibliothekarin von Auschwitz von Antonio Iturbe
    • Die Bibliothekarin von Auschwitz
    • Antonio Iturbe
    • ab Fr. 31.90
  • Das Flüstern der Magie von Laura Kneidl
    5/5

    Das Flüstern der Magie

    «Alles – jeder Mensch und jeder Gegenstand – hatte seinen eigenen Klang, seinen eigenen Duft und sein eigenes Gefühl. Reeds Stimme erinnerte an ein Instrument mit einer einzigen verstimmten Saite. Nicht perfekt, aber noch immer wohltuend, wenn eine Melodie darauf gespielt wurde. Er roch nach süssem Shampoo, und vom ersten Moment an hatte er in mir ein Gefühl der Verbundenheit geweckt. Die Magie hingegen klang sanft und süss und schmeckte nach Abenteuer, nach Erde und Regen. Und mit ihr fühlte ich mich vollständig.» // Die Geschichte von Fallon und Reed hat mir von der ersten bis zur letzten Seite unglaublich gut gefallen. Ich liebe das Setting - Edinburgh, meine Herzensstadt - die Magie, die Dialoge, die verschiedenen Charaktere, den Einfallsreichtum der Autorin und wie viel Recherche hinter all dem steckt. Kurz gesagt: Jede Zeile. Weil ich mich gefühlt habe, als wäre ich ein Teil des Buches. Als wäre ich endlich wieder im wunderbaren und magischen Schottland. Mein Herz wurde am Ende ganz schwer, weil ich am liebsten noch viel länger im Sorcerer und generell in Edinburgh verweilt hätte. Besonders schön fand ich, dass man merkt, wie viel die Geschichte auch der Autorin selbst bedeutet. // Das Buch liest sich mit einer Leichtigkeit, wie ich sie selten erlebt habe, hinterlässt aber gleichzeitig einen bleibenden Eindruck. Weil es irgendwie anders ist und wunderbare Elemente miteinander verwoben werden. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und eine gute Mischung aus Urban Fantasy und New Adult. New Adult ist sonst eigentlich nicht gerade mein Genre, aber in dieser Kombination war es genau richtig gewählt, um Fallon & Reeds Geschichte zu erzählen. // Das Flüstern der Magie ist für mich ein Juwel der ganz besonderen Art. Ein neues Herzensbuch, das mich rundum begeistern konnte.

    Nathalie H.
    • Nathalie H.
    • Buchhändler*in Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter
    Das Flüstern der Magie von Laura Kneidl
  • Wenn die Dunkelheit endet von Constance Sayers
    5/5

    Wenn die Dunkelheit endet

    Frankreich, Vergangenheit und Gegenwart. Vier Zeitalter. Liebe, Verlust, Hoffnung. Ein Künstler und seine Muse - auf ewig aneinander gebunden... durch schwarze Magie. // Die Autorin hat für ihr Debüt einen eher ernsten und sehr detailreichen Erzählstil gewählt, der das Buch ein wenig komplex macht. Alles andere hätte aber auch nicht gepasst und der Geschichte an Tiefe genommen. Sie entführt den Leser in vier verschiedene Zeitalter und gewährt dadurch Einblick in vier bewegende Leben, die alle auf besondere Weise miteinander verbunden sind. Erst kann man sich die Situation, in der sich die Protagonisten befinden, gar nicht richtig vorstellen – doch dann wirkt alles plötzlich erschreckend real und die vielen verschiedenen Elemente fügen sich zu einem harmonischen Gesamtbild zusammen. Ich mochte die Melancholie, von der die Geschichte stets umgeben war und das Zusammenspiel aus Tragödie, Kunst, Geschichte und Magie hat mich sehr beeindruckt. // Ein Werk, welches ich nicht so schnell vergessen werde. Denn manchmal steckt hinter einer Geschichte noch so viel mehr, als man auf den ersten Blick zu erkennen glaubt. Wer keine Angst vor einem etwas anspruchsvolleren, dafür aber facettenreichen und magischen Roman hat, wird «Wenn die Dunkelheit endet» hoffentlich genauso mögen, wie ich es tue.

    Nathalie H.
    • Nathalie H.
    • Buchhändler*in Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter
    Wenn die Dunkelheit endet von Constance Sayers
  • By Your Side von Beth Anne Miller
    5/5

    By Your Side

    Für einen kurzen Moment hat Amelia nicht aufgepasst. Und nun liegt ihre beste Freundin im Koma. Diese wollte eigentlich in ein paar Tagen nach Schottland reisen, um dort den Skye-Trail zu wandern. Amelia wird von Schuldgefühlen regelrecht erdrückt. Denn sie weiss auch, wie sehr sich Carrie auf diese Wanderung gefreut hat. Was macht sie also? Na klar, spontan selbst nach Schottland reisen und die herausfordernde Trekkingtour auf sich nehmen, obwohl Wandern so gar nicht ihr Ding ist. Für Carrie. Denn Amelia hält sich verzweifelt an der Hoffnung fest, dass ihre beste Freundin dadurch vielleicht bald wieder aufwacht… In Schottland angekommen, eckt sie auch schon direkt zu Beginn mit einem der beiden Tour-Guides an. Rory. Doch die beiden werden bald feststellen, wie sehr ein erster Eindruck täuschen kann und wie viel manchmal hinter der Fassade eines Menschen verborgen liegt. // Einer der Gründe, warum ich es liebe, Buchhändlerin zu sein. Man entdeckt Bücher, von denen man sonst wohl nie erfahren hätte. Wie in diesem Fall jetzt «By Your Side». // Die Geschichte von Amelia und Rory hat mich echt begeistert. Denn sie ist bodenständig, bewegend und unglaublich real. Hinzu kommen die bildhaften Beschreibungen der wunderschönen Landschaft und des launischen, schottischen Wetters auf der Isle of Skye. Als wäre man selbst mittendrin. Erzählt wird immer abwechselnd aus Amelia’s oder Rory’s Perspektive, um beide Seiten der Geschehnisse und vor allem die verschiedenen Charaktere besser kennenzulernen. Der leichte, flüssige Schreibstil hat mir gut gefallen und die deutsche Übersetzung ist insgesamt sehr gelungen, wie ich finde. // Für alle, die Sehnsucht nach Schottland haben und dieses wunderbare Land schon längst wieder einmal besuchen möchten - oder einfach auf der Suche nach einer Ruhe sind, die man aktuell nicht so leicht zu finden vermag.

    Nathalie H.
    • Nathalie H.
    • Buchhändler*in Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter
    By Your Side von Beth Anne Miller
  • Don't LOVE me von Lena Kiefer
    5/5

    Don't LOVE me

    «Auf einer Skala von 1 bis Twilight, wie viel Klischee ist es, wenn ich dir sage, dass du dich besser von mir fernhalten solltest?» // Manchmal greift man einfach im genau richtigen Moment zum perfekt passenden Buch. Oder wird fast schon magisch davon angezogen. So war es bei mir mit «Don’t Love Me». Obwohl New Adult sonst nicht gerade mein Lieblingsgenre ist. Und was soll ich sagen? Team #lyezie forever. Es war eine kleine Odyssee der Gefühle. // Die Geschichte von Kenzie und Lyall war wie ein Sog, dem ich mich von der ersten Seite an nicht mehr entziehen konnte. Aber nicht nur die beiden, sondern auch Finlay und Edina habe ich direkt ins Herz geschlossen. Der Schreibstil war fliessend und wunderbar angenehm, was die Handlung im magischen Schottland dadurch richtig zum Leben erweckt hat. Und mir wurde so manches Lächeln, ab und an auch eine Träne gestohlen – was ich beides aber gerne hergegeben habe. // Für mich ein Herzensbuch, das Hoffnung macht, Fernweh kuriert (oder noch verschlimmert) und verborgene Sehnsüchte weckt.

    Nathalie H.
    • Nathalie H.
    • Buchhändler*in Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter
    Don't LOVE me von Lena Kiefer

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend