Lerncomputer

Wir haben leider keine Treffer zu Ihrer gewählten Buchhandlung gefunden.
Versuchen Sie es mit einer anderen Buchhandlung in Ihrer Nähe.

Darstellung / Filter

Darstellung

Lieferbarkeit

Altersfreigabe

Altersempfehlung

Erscheinungsdatum

Preis

Beliebteste

Vorauss. abholbereit in 2 Std.:

von 17 Treffern werden angezeigt

Lerncomputer – Technik im kindgerechten Design

An einem Lerncomputer unternehmen Ihre Kinder die ersten Ausflüge in die Welt der Technik: Die kleinen Hightech-Spielzeuge sind mit kindgerechten Tastensymbolen und einfachen Bedienelementen ausgestattet. So lernen Kinder spielerisch und mit Spaß allerlei neue Dinge kennen. Welche das sind, hängt vom jeweiligen Lerncomputer ab – und die Auswahl ist schier grenzenlos.

Was zeichnet Lerncomputer aus?

Digitale Medien gehören für Kinder heute zum Alltag. Um sie an den Umgang mit Smartphone, Tablet und Co. spielerisch heranzuführen, sind Lerncomputer eine clevere und kindgerechte Lösung. Sie sehen aus wie ein Notebook und lassen sich folglich platzsparend zusammenklappen sowie überall hin mitnehmen. Es gibt sie außerdem in typischer Tablet-Form. Da sie mit Batterien oder Akkus betrieben werden, nutzen Ihre Kids sie an jedem Ort – unabhängig von einer Steckdose. So sind sie nicht zuletzt ein toller Zeitvertreib für unterwegs.

Was bieten Lerncomputer?

In den verschiedenen Lerncomputern stecken jeweils unterschiedliche Inhalte. Einige vermitteln Grundlagenwissen für die ersten Schuljahre, zum Beispiel in Mathematik oder Englisch. An anderen lernen die Kleinsten die Welt der Natur kennen oder üben sich in logischem und räumlichem Denken. An einem Musik-Computer komponieren kleine Virtuosen erste Musikstücke selber und lernen dabei spielerisch Noten.

Für welche Altersklassen eignen sich die Kinder-Notebooks?

Einige Lerncomputer eignen sich bereits für Kinder ab etwa zwei Jahren. Mit diesen lernt Ihr Nachwuchs zum Beispiel Formen, Farben und Tiere kennen. Die folgenden Lerncomputer empfehlen sich für ältere Kinder:

  • Vorschulinhalte wie Zahlen und Buchstaben: Ab fünf Jahren
  • Lernprogramme für die ersten Schuljahre: Ab sechs Jahren
  • Zweisprachige Lerncomputer: Ab acht Jahren

Tipp: Viele Lern-Tablets sind nicht nur zur Wissensvermittlung da. Sie umfassen auch Spiele-Apps und Quiz für den entspannten Zeitvertreib. Entdecken Sie Lerncomputer bei Orell Füssli.