Meine Filiale
Schmuckbanner
100 Jahre Dürrenmatt

Gleich zwei Jahrestage fallen diesen Winter bei Dürrenmatt zusammen: Am 14. Dezember jährt sich sein Todestag zum 30. Mal. Und am 5. Januar 2021 ist es genau ein Jahrhundert her, dass er zur Welt kam. Die Nähe der beiden Termine passt, denn beim grossen Schweizer Schriftsteller lagen Tragödie und Komödie, Leben und Tod stets sehr nah beieinander. Dürrenmatt kann man sich nie ganz glücklich oder ganz unglücklich vorstellen. Und was heisst «grosser Schweizer Schriftsteller» – Dürrenmatt war ein Jahrhundertautor! Zusammen mit Max Frisch und Bertolt Brecht bildet er das deutschsprachige Triumvirat unter den Dramatikern des 20. Jahrhunderts. «Der Besuch der alten Dame», «Die Physiker», «Frank der Fünfte», «Der Meteor» werden praktisch ununterbrochen irgendwo auf der Welt gespielt. All diese Stücke haben eine faszinierende Parallele: Sie scheinen im Hier und Jetzt verhaftet, sind aber so zeitlos wie Dramen von Shakespeare. Es geht um Grosses – und dieses Grosse wurde von Dürrenmatt so vergnüglich und frisch aufbereitet, dass es wohl noch Generationen ins Theater ziehen wird.

Die Klassiker von Friedrich Dürrenmatt

mehr

Die Kriminalromane

mehr

Neuheiten und Vorbesteller

Bücher zum Jubiläum

Das Stoffe-Projekt

Die gewichtigste Neuerscheinung in diesem Jahr ist fraglos die Neuausgabe von Dürrenmatts grossem Spätwerk, dem «Stoffe-Projekt». Darin verwebte er autobiografische mit philosophischen und fiktionalen Texten. Zusammen mit dem Schweizerischen Literaturarchiv publiziert Dürrenmatts Hausverlag Diogenes die gesamten Stoffe in einer textgenetischen Edition: vier Textbände und ein Kommentar- und Materialienband im Schuber.

Zum Buch

Dürrenmatt-Handbuch

Das «Dürrenmatt-Handbuch» ist genau das, was der Titel besagt: Die Autoren stellen in Einzelartikeln alle Werke von Dürrenmatt vor und beleuchten umfassend dessen ästhetischen Positionen im malerischen und literarischen Schaffen. Co-Autor Ulrich Weber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Centre Dürrenmatt in Neuenburg und Betreuer des literarischen Nachlasses von Dürrenmatt.

Zum Buch

Friedrich Dürrenmatt

Der gerade erwähnte Ulrich Weber hat eine tolle Dürrenmatt-Biografie geschrieben – die erste, die das gesamte Leben und Werk des Schriftstellers umfasst. Bislang unzugängliche Dokumente erlauben einen neuen Blick auf den privaten Dürrenmatt.

Zum Buch

Verfilmungen