Warenkorb
 

Dialektisch

Was Dialekt ist. Bd.1 + Bd.2

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Von «Aahäuel» bis «Zwääg» und von «Aamächelig» bis «Z Bode rede» – DIALEKTisch zeigt, was Dialekt ist.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Guido Kalberer, Simone Meier
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03820-070-3
Verlag Doerlemann
Maße (L/B/H) 16/10.3/2 cm
Gewicht 151 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 5665
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 20.00
Fr. 20.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Dialektisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 28.03.2019

sehr schönes Buch. Mir war nicht klar, dass es ein "Kleinformat" ist, was aber der Qualität nicht schadet.

MUTTERSPRACHE
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 26.03.2019

Muttersprache alleine kann echte Kommunikation schaffen. Alles Andere ist und bleibt Fassade. Ich lerne Japanisch, weil hier jeder seine Muttersprache spricht, und die Zuhörer gefordert werden, den Sprechenden zu verstehen. Ich bringe sehr viel Energie dafür auf, werde aber mit einem Lächeln beglückt. Mit dem DUDEN zog jeder Deu... Muttersprache alleine kann echte Kommunikation schaffen. Alles Andere ist und bleibt Fassade. Ich lerne Japanisch, weil hier jeder seine Muttersprache spricht, und die Zuhörer gefordert werden, den Sprechenden zu verstehen. Ich bringe sehr viel Energie dafür auf, werde aber mit einem Lächeln beglückt. Mit dem DUDEN zog jeder Deutsch-Schweizer eine Maske über. Echte Kommunikation verschwand. Hochdeutsch ist eine Sprache der Unterdrückung, der Eitelkeit, der Beckmesserei. Normierung eliminiert Gefühle. Berndeutsch ist bunt, originell, humorvoll, ansteckend. Wer nicht Berndeutsch spricht, der bleibt draussen. Er ist und bleibt ein Fremder.

Lehrreich
von einer Kundin/einem Kunden aus Wädenswil am 26.03.2019

Ein gutes Buch welches uns unsere Muttersprache wieder näher bringt. Viele Erinnerungen werden wach und es gibt Anstoss unseren Dialekt wieder mehr zu gebrauchen.