orellfuessli.ch

Nicht verpassen: Profitieren Sie bis Donnerstag von unserer Aktion!

Tödliche Ernte

Wie uns das Agrar- und Lebensmittelkartell vergiftet

(2)

Viele Millionen Verbraucher sind bei der Ernährung einem System ausgeliefert, das ausschliesslich dem skrupellosen Gewinnstreben weniger Grosskonzerne dient. Richard Rickelmann schildert die fatalen Folgen der ungehemmten Expansion der Agrar-, Nahrungsmittel- und Gentechnikindustrie. Ein erschreckender Blick hinter die Kulissen einer Branche, die mächtiger ist als die Politik.

Portrait
Richard Rickelmann war Jahrzehnte beim Spiegel und später beim stern und deckte u. a. die Lopez-Affäre bei VW auf. Heute schreibt er Bücher und ist Fernseh-Journalist, u. a. für Frontal21
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 12.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37495-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 190/118/30 mm
Gewicht 303
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 54232263
    Food Crash
    von Felix zu Löwenstein
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44018527
    Alles muss ans Licht
    von Gianluigi Nuzzi
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90
  • 45030199
    Eure Dummheit kotzt mich an
    von Rayk Anders
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 61750637
    Nur wenn du allein kommst
    von Souad Mekhennet
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 62033257
    Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
    von Axel Hacke
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 62294984
    Raus aus der Demenz-Falle!
    von Gerald Hüther
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 61755615
    Was auf dem Spiel steht
    von Philipp Blom
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 47873534
    Der betrogene Patient
    von Gerd Reuther
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 65240916
    Flucht
    von Rainer Nowak
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90
  • 56069920
    Wut ist ein Geschenk
    von Arun Gandhi
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Die nackte Wahrheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Grünstadt am 23.01.2014

„Tödliche Ernte“ ist ein bemerkenswert gründlich recherchiertes Buch, was weit mehr brisante Wahrheiten aufdeckt, als es Titel und Untertitel vermuten lassen. „Tödliche Ernte“ beleuchtet vortrefflich den verhängnisvollen Filz zwischen Agrarindustrie, Politik und Bauernverband, beschreibt die erschreckenden Gefahren der Gentechnik und den grauenhaften Umgang mit den Tieren in den Agrarfabriken.... „Tödliche Ernte“ ist ein bemerkenswert gründlich recherchiertes Buch, was weit mehr brisante Wahrheiten aufdeckt, als es Titel und Untertitel vermuten lassen. „Tödliche Ernte“ beleuchtet vortrefflich den verhängnisvollen Filz zwischen Agrarindustrie, Politik und Bauernverband, beschreibt die erschreckenden Gefahren der Gentechnik und den grauenhaften Umgang mit den Tieren in den Agrarfabriken. Fleisch- und Futtermittelskandale, die maßlose Vergiftung unserer Umwelt mit Chemikalien, Herbiziden und Pestiziden, nicht beherrschbare Schäden durch genveränderte Pflanzen sowie Patentierungen auf menschliches, tierisches und pflanzliches Leben führen dem Leser die unfassbare Rücksichtslosigkeit der Agrar- und Gentechnikkonzerne klar vor Augen. Richard Rickelmann zeichnet das Profil einer Industrie, die keinen Halt kennt, Menschen, Tiere und die Natur bis zum Niedergang auszubeuten; eine Industrie, die es nach wir vor versteht, ihr moralisch verwerfliches Handeln als Fortschritt und Rettung der Welt anzupreisen. Im Kapitel "Grüne Gentechnik - ein einziger Bluff" bringt es der Autor auf den Punkt: Der einzige Erfolg grüner Gentechnik ist das Geschäft mit falschen Hoffnungen. Dem US Chemie- und Gentechnikkonzern Monsanto, der für mehr globale Umweltvergiftungen verantwortlich ist als jeder andere, widmet der Autor gar ein eigenes Kapitel. Erschreckend sind nicht nur die beschriebenen ökologischen Katastrophen und ökonomischen Schieflagen bis hin zum Welthunger, sondern auch die enorme Macht, die diese Konzerne besitzen: Politik wird von ihren Interessen bestimmt, Politiker knicken vor ihnen ein, Parteien sind von ihren Vertretern unterwandert - ebenso Behörden, die eigentlich zu neutralen Kontrollen verpflichtet wären. Richard Rickelmann nennt sie alle beim Namen; die großen Konzerne, Institute, Behörden, Verbände, Genossenschaften, die Funktionäre und Politiker und lässt die Besorgnis erregende globale Verflechtung zwischen ihnen transparent werden. Mit dem nötigen ironischen Unterton skizziert Rickelmann die Fehlentwicklung des Deutschen Bauernverbandes, dessen Führung mit der Agrarlobby inzwischen weitgehend verschmolzen ist. Wer heute noch glaubt, der Bauernverband vertrete die Interessen seiner Mitglieder - der Bauern - der irrt. Für weiteren Zündstoff der Empörung sorgen die Ausführungen über die enormen Verschwendungen und Ungerechtigkeiten bei der Verteilung der EU-Agrarsubventionen. Die Großen kassieren - die Kleinen bleiben auf der Strecke. Hier wird der interessierte Leser so manche Überraschung erleben.... Mit „Tödliche Ernte“ schafft Richard Rickelmann es, Licht in wahrlich undurchsichtige Strukturen zu bringen. Eine besondere Leistung, da genau die Hauptakteure seiner Story alles dafür tun, zu verschleiern, zu verbergen, zu vertuschen! „Tödliche Ernte“ ist mehr als ein Nachschlagewerk zu "Gülle, Gift und Gen-Getreide". Es gibt Antworten auf Fragen, die den meisten von uns niemals in den Sinn gekommen wären überhaupt zu stellen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Tödliche Ernte - Richard Rickelmann

Tödliche Ernte

von Richard Rickelmann

(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Food Crash - Felix zu Löwenstein

Food Crash

von Felix zu Löwenstein

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 44.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale