Warenkorb
 

Meyer, T: Trennt Euch!

Von inkompatiblen Beziehungen und ihrem wohlverdienten Ende

Vier von fünf Beziehungen passen nicht und müssten sofort beendet werden. Mit dieser These hat Thomas Meyer in einem Interview für viel Wirbel gesorgt. In seinem persönlichsten Buch »Trennt Euch!« widmet er sich in Form des literarischen Essays diesen inkompatiblen Beziehungen. Scharfsinnig und mit hoher analytischer Gabe seziert Meyer aussichtslose Konstellationen und macht Mut, sich von seinem unpassenden Gegenüber zu trennen.

Bücher rund um Beziehungen und Partnerschaft gibt es wie Sand am Meer, oft raten sie zum Kämpfen, Festhalten, Weitermachen in bestehenden Konstellationen. Doch wenn eine Beziehung nicht passt, helfen sie kaum. Warum also viel Zeit und emotionalen Aufwand in eine illusionäre Rettung investieren, wenn die Beteiligten leiden und nur ein Schlussstrich dies beenden kann?

Thomas Meyer spricht aus eigener Erfahrung und nimmt eine klare Position ein – »Trennt euch!« zeigt, dass es immer besser ist, den schweren Schritt zu wagen. Meyers Essay befasst sich mit den drei Feinden der Trennung – der Angst, der Hoffnung und dem Verstand – sowie dem einzigen Werkzeug, das wirklich hilft: dem Willen. Das Buch beschreibt alle Phasen des Schlussmachens: die Zeit vor der Trennung mit den quälenden Fragen, die Trennung selbst sowie die Zeit danach.

»Warum wählen wir immer wieder nichtpassende Partner? Warum bleiben wir mit ihnen zusammen? Warum fällt es uns so schwer, uns von ihnen zu trennen?« Thomas Meyer stellt in diesem auch sprachlich sehr sorgfältigen Essay wichtige Fragen und bietet die Antworten und Rezepte, die es für eine erfolgreiche Entzweiung braucht. Und nicht zuletzt ist »Trennt Euch!« eine Aufforderung zum achtsamen Umgang mit sich selbst und den eigenen Emotionen.
Portrait
Meyer, Thomas
Thomas Meyer ( 1974) arbeitete als Werbetexter sowie als Autor für Magazine. Seit 2012 ist er Schriftsteller und freut sich jeden Tag darüber.
… weiterlesen
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 120
Erscheinungsdatum 05.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906195-48-3
Verlag Salis Verlag
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/1,7 cm
Gewicht 190 g
Auflage 1
Verkaufsrang 30.630
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Vorbestellen
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Schonungslos!
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 09.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Verdammt schonungslos und ehrlich. Ein starkes Buch auch für alle, die vor statt am Ende einer Beziehung stehen.

Sechs Sterne
von einer Kundin/einem Kunden aus Rafz am 17.02.2018

Gäbe es sechs Sterne, so würde ich sie für dieses Werk vergeben. Absolutes Muss für jedermann egal ob getrennt oder nicht: liebenswert, schonungslos ehrlich, kompromisslos, geistreich und humorvoll! Der Beweis, dass in der Kürze die Würze liegt.

Trennt Euch - auf einen vielleicht provokativen Titel, folgt ein Text mit einer klaren Haltung
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Gallen am 29.06.2017

Was mir nebst der Klarheit besonders gefällt, ist das Liebevolle. Da ist soviel Liebe enthalten, sich selber, einer etwaigen Partnerin, den Kindern etc. gegenüber, das beeindruckt mich. Auch die grosse Lebensweisheit, man könnte ev. sogar sagen Spiritualität - da ziehe ich den Hut. Und auch einen feinen Humor habe... Was mir nebst der Klarheit besonders gefällt, ist das Liebevolle. Da ist soviel Liebe enthalten, sich selber, einer etwaigen Partnerin, den Kindern etc. gegenüber, das beeindruckt mich. Auch die grosse Lebensweisheit, man könnte ev. sogar sagen Spiritualität - da ziehe ich den Hut. Und auch einen feinen Humor habe ich ausgemacht. Sehr lesenswert - ein weiser, aufrichtiger Ratgeber in einer für alle Beteiligten schwierigen Lebensphase.