Die Stadt des Affengottes

Eine unbekannte Zivilisation, ein mysteriöser Fluch, eine wahre Geschichte

(22)
Eine wahre Indiana-Jones-Geschichte - eine archäologische Sensation



Schon seit dem 16. Jahrhundert gab es Gerüchte über eine Provinz im Regenwald von Honduras, deren Städte reich und prachtvoll seien, ganz besonders die Weisse Stadt, auch Stadt des Affengottes genannt. Immer wieder machten sich Abenteurer und Archäologen auf die Suche nach den Zeugnissen dieser Zivilisation, die offenbar nicht zu den Mayas gehörte. Manchmal stiessen sie tatsächlich auf Ruinen, aber eine wirkliche Erforschung war in dem von giftigen Schlangen und tödlichen Krankheitserregern verseuchten und vom Dschungel überwucherten Gelände unmöglich. Erst die moderne Lasertechnik, mit deren Hilfe das Gelände aus der Luft gescannt wird, ermöglichte genauere Hinweise, wo sich grössere Ansiedlungen befinden. Um sie vor Ort zu untersuchen muss man sich allerdings auch heute noch auf den beschwerlichen Weg durch den Dschungel machen. Der Schriftsteller und Journalist Douglas Preston schloss sich kürzlich einer archäologischen Expedition an. Sie fand tatsächlich die eindrucksvollen Ruinen einer untergegangenen Stadt, aber sie zahlte am Ende auch einen hohen Preis.




Rezension
"'Die Stadt des Affengottes', die Suche nach einer untergegangenen mysteriösen Zivilisation im Dschungel von Honduras, ist ein sehr gelungen erzähltes Sachbuch. So spannend wie eine Indiana-Jones-Geschichte." STERN
Portrait
Der internationale Bestseller-Autor Douglas Preston wurde 1956 in Cambridge, Massachusetts, geboren. Er studierte in Kalifornien zunächst Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Geologie, Anthropologie und Astronomie und später Englische Literatur. Er arbeitete eine Weile beim American Museum of Natural History in New York und an der Princeton University, bevor er sich dem Schreiben widmete. Neben zahlreichen Thrillern hat er auch Sachbücher zur amerikanischen Geschichte verfasst. Er veröffentlicht zudem regelmässig Artikel in Magazinen wie Harper’s, The Atlantic und National Geographic.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 04.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-421-04757-1
Verlag DVA
Maße (L/B/H) 222/147/34 mm
Gewicht 623
Originaltitel The Lost City of the Monkey God
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 3
Übersetzer Jürgen Neubauer
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 62292516
    Die Stadt des Affengottes
    von Douglas Preston
    (22)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (33)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 45244979
    Das Erbe von Carreg Cottage
    von Constanze Wilken
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 61755580
    Underground Railroad
    von Colson Whitehead
    (132)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 63890881
    Und es schmilzt
    von Lize Spit
    (98)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 57900909
    Die gute Tochter
    von Karin Slaughter
    (69)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 65245959
    Hilde
    von Ildikó von Kürthy
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 1778730
    1984
    von George Orwell
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 47827122
    Blut und Feuer
    von Artjom Wesjoly
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90
  • 16332055
    Credo. Das letzte Geheimnis
    von Douglas Preston
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 33813470
    Jerusalem
    von Yotam Ottolenghi
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 41.90
  • 47779367
    Zwerge
    von Judith Kürwitz
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 25.90
  • 62244120
    Der Pfau
    von Isabel Bogdan
    (128)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 40891011
    Dark Zero
    von Douglas Preston
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 60630017
    Prinzessin Insomnia
    von Walter Moers
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 45230271
    Demon - Sumpf der Toten / Pendergast Bd.15
    von Douglas Preston
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 62295137
    Die Oleanderschwestern
    von Cristina Caboni
    (8)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 39188281
    Die Todesliste
    von Frederick Forsyth
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 54641288
    Golden House
    von Salman Rushdie
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 45395447
    Was vom Tage übrig blieb
    von Kazuo Ishiguro
    (16)
    eBook
    Fr. 12.90

Buchhändler-Empfehlungen

„"Eine unbekannte Zivilisation, ein mysteriöser Fluch, eine wahre Geschichte"“

Franziska Jung, Buchhandlung Basel

Der bekannte amerikanische Schriftsteller Douglas Preston begibt sich in seinem neusten Werk „Die Stadt des Affengottes „ („The Lost City of the Monkey God“) mit einer Truppe bestehend aus Archäologen, Wissenschaftlern, Fotografen, Filmleuten und honduranischen Soldaten der Einheit TESON sowie auf Urwaldeinsätze spezialisierten Soldaten Der bekannte amerikanische Schriftsteller Douglas Preston begibt sich in seinem neusten Werk „Die Stadt des Affengottes „ („The Lost City of the Monkey God“) mit einer Truppe bestehend aus Archäologen, Wissenschaftlern, Fotografen, Filmleuten und honduranischen Soldaten der Einheit TESON sowie auf Urwaldeinsätze spezialisierten Soldaten der britischen Spezialeinheit SAS auf die Suche nach der verschollenen Stadt „Ciudad Blanca“ im Urwald von Honduras, La Mosquitia genannt.
Nach jahrelanger Vorbereitung und der vermeintlichen Ortung dank Lasertechnik (Lidar-Aufnahmen) wagen sie Anfang 2015 den Vorstoss in den weitestgehend unberührten Regenwald im Nordosten des Landes.
Und tatsächlich sollen sie auf Überbleibsel einer nahezu unbekannten Zivilisation gleich an zwei Orten stossen, doch sintflutartige Regengüsse, eine scheinbar undurchdringliche Vegetation, giftige Schlangen und bissige Insekten machen ein Vorankommen fast unmöglich und erschweren die Ausgrabungsarbeiten ganz erheblich.
Aber nicht nur die Zeit und blutrünstige Insekten wie Milben und Sandmücken sitzen ihnen im Nacken , sondern auch die Bedrohung durch Drogenschmugler, Plünderer und brandrodende Bauern, die näher rücken.
Und dann wäre da noch der Fluch, mit dem die Stadt des Affengottes belegt sein soll und dem auch Douglas Preston selbst nicht zu entkommen scheint.

Ein sehr spannendes und unterhaltsames Buch, das einem die Archäologie und vor allem auch die alten Kulturen Mittelamerikas wie u.a. auch die Mayas und deren Lebensweise, die einzigartige Natur Mittelamerikas, die Geschichte Honduras und generell der zentralamerikanischen Länder mit der Eroberung durch die Spanier, eine einmalige Fauna mit Jaguaren, Brüllaffen und Lanzenottern, neuste Methoden der Luftortung historischer Siedlungsstellen mit Hilfe von Lasertechnik, die Geschichte der Epidemien in Eurasien aber auch durch die ersten Kolonialisten und Eroberer indie Neue Welt eingeschleppt und die Leishmaniose , eine vor allem tropische Infektionskrankheit, nahe bringt und auf unterhaltsame Weise Wissen vermittelt.

Wer einen modernen Abenteuerbericht sucht und Indiana Jones liebt, kommt an diesem Expeditionsbericht nicht vorbei! Viel Freude bei der Lektüre!


Unsere Buchhändler-Tipps

  • 4554941
    Eine kurze Geschichte von fast allem
    von Bill Bryson
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 6405362
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (86)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 21108120
    Der Krater
    von Douglas Preston
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39978442
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (81)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (33)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 57900821
    Die Brut - Sie sind da
    von Ezekiel Boone
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 61554962
    Obsidian - Kammer des Bösen
    von Douglas Preston
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
14
7
1
0
0

Sagenumwobene Orte erforschen und Abenteuer erleben
von einer Kundin/einem Kunden am 11.11.2017

Der als Thriller-Autor bekannte Preston auf Abwegen? Keineswegs! Der Autor ist nämlich auch studierter Anthropologe. So begab er sich tatsächlich mit auf eine Expedition in den Urwald von Honduras. Freilich auch nicht ganz ungefährlich ...

Wer sucht das Abenteuer???
von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2017

Wenn es draußen ungemütlich wird, ist es Zeit Abenteuer zu erleben. Wenn auch nur auf dem Papier ;-) Diese fesselnde Geschichte ist genau das Richtige. Begleiten Sie Douglas Preston bei seiner Expedition in die Weiße Stadt. Zwischen gefährlichen Tieren und einem mysteriösen Fluch warten Relikte einer untergegangenen Zivilisation auf... Wenn es draußen ungemütlich wird, ist es Zeit Abenteuer zu erleben. Wenn auch nur auf dem Papier ;-) Diese fesselnde Geschichte ist genau das Richtige. Begleiten Sie Douglas Preston bei seiner Expedition in die Weiße Stadt. Zwischen gefährlichen Tieren und einem mysteriösen Fluch warten Relikte einer untergegangenen Zivilisation auf Sie. Während der Erfolgsautor am Ende für seinen Forscherdrang selber einen hohen Preis zahlte, können Sie einfach das Buch zuklappen und eine spannende Geschichte auf sich wirken lassen.

Das Tor zur Hölle...
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2017

Und dieses Tor liegt in Honduras. Dort gibt es im Osten des Landes eine rund 80000 Quadratkilometer große Fläche, Mosquitia genannt, die nicht kartographiert ist, ein letzter Dschungel, vermutlich ohne menschliche Bewohner. Seit der Ankunft der Spanier vor ungefähr 500 Jahren hält sich die hier die Sage von der verfluchten... Und dieses Tor liegt in Honduras. Dort gibt es im Osten des Landes eine rund 80000 Quadratkilometer große Fläche, Mosquitia genannt, die nicht kartographiert ist, ein letzter Dschungel, vermutlich ohne menschliche Bewohner. Seit der Ankunft der Spanier vor ungefähr 500 Jahren hält sich die hier die Sage von der verfluchten weißen Stadt Ciudad Blanca. Seit er Mitte des 19. Jahrhunderts gab es immer wieder Expeditionen, die diese Stadt finden sollten. Erfolglos. Bis heute. Douglas Preston, der nicht nur sehr erfolgreiche Thriller schreibt, sondern auch populär-wissenschaftliche Aufsätze für das National Geographic Magazine, war selbst Teilnehmer jener Expedition vor wenigen Jahren, die die Stadt fand. Spannend von der ersten Seite an, schildert Preston die gesamte Geschichte der Expedition, angefangen von neuen Möglichkeiten zur Satellitenortung der Ruinen bis zur erfolgreichen Reise in den Dschungel, er erzählt von Abenteurern und korrupten Politikern, von den giftigsten Schlangen der Welt, von Nässe, die innerhalb von wenigen Tagen die Kleidung auf der Haut verrotten lässt, von Roten Ameisen, deren "Attacken" einen sofortigen Krankenhausaufenthalt nötig machen, und von dem nicht zu beschreibenden Glücksgefühl, wenn man das erste Artefakt tatsächlich in Händen hält! Das letzte Drittel des Buchs widmet er den untergegangenen indigenen Völkern Amerikas, ihrer Geschichte, ihren Religionen, ihrem Leben - gespiegelt in den Funden aus der Weissen Stadt. Ein wirklich unglaublich interessantes und spannendes Buch, das die Leserin bzw den Leser trotz aller Abenteuer sehr nachdenklich zurück lässt...


Wird oft zusammen gekauft

Die Stadt des Affengottes - Douglas Preston

Die Stadt des Affengottes

von Douglas Preston

(22)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
+
=
Obsidian - Kammer des Bösen - Douglas Preston, Lincoln Child

Obsidian - Kammer des Bösen

von Douglas Preston

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 59.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale