Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Das Volk der Bäume

(ungekürzte Lesung)

Ein geradezu durchtrieben gut komponierter Roman von Hanya YanagiharaWas als packende Expedition in der Dschungelwelt Mikronesiens beginnt, wird zur Begegnung mit den Abgründen des Menschlichen. In ihrem Roman erkundet Hanya Yanagihara, wie Neugier in Gier umschlägt – nach Ruhm, nach Liebe – und wie weit wir dafür zu gehen bereit sind.
Der junge Arzt Norton Perina kehrt mit einer unfassbaren Entdeckung von der Insel Ivu'ivu zurück: Hat er wirklich ein Mittel gegen die Sterblichkeit gefunden? Eine uralte Schildkrötenart soll die Formel des ewigen Lebens bergen. So kometenhaft er damit zur Spitze der Wissenschaft aufsteigt, so rasant vollzieht sich die Kolonisierung und Zerstörung der Insel. Mit gnadenloser Verführungskraft zieht Hanya Yanagihara uns hinein in den Forscherrausch im Urwald und lässt uns auch dann nicht entkommen, als Perina dort eine weitere Entdeckung macht: seine fatale Liebe zu Kindern. Wie betrachten wir eine Lebensleistung, wenn sich das Genie als Monster entpuppt? Das ist die Frage in diesem brillant geschriebenen, gefährlichen Dschungel von einem Roman.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Das Volk der Bäume

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das Volk der Bäume
    1. Das Volk der Bäume
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Matthias Bundschuh, Gunter Schoß, Thomas Hollaender, Joachim Schönfeld
Erscheinungsdatum 28.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783844920420
Verlag Hörbuch Hamburg
Spieldauer 1075 Minuten
Format & Qualität MP3, 1075 Minuten, 772.89 MB
Übersetzer Stephan Kleiner
Verkaufsrang 1190
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 30.90
Fr. 30.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
35
21
5
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2019
Bewertet: anderes Format

Ein sprachlich brillantes Buch über die Suche nach dem ewigen Leben und die Schattenseiten der Wissenschaft. Hin und her gerissen zwischen Faszination und Abscheu zwingt es immer wieder zur Auseinandersetzung. Keine Wohlfühllektüre, aber eine die sich wirklich lohnt!

Die menschlichen Abgründe der Wissenschaft
von einer Kundin/einem Kunden am 20.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

"Das Volk der Bäume" war mein erstes Buch von Hanya Yanagihara und ich muss sagen, dass es mich sprachlich wirklich begeistert hat. Man hatte wirklich das Gefühl selbst mit den Forschern auf der Insel Ivu'ivu zu sein, so bildhaft waren die Beschreibungen. Nichtsdestotrotz hat mich der Roman sehr ratlos zurück gelassen. Ich weiß ... "Das Volk der Bäume" war mein erstes Buch von Hanya Yanagihara und ich muss sagen, dass es mich sprachlich wirklich begeistert hat. Man hatte wirklich das Gefühl selbst mit den Forschern auf der Insel Ivu'ivu zu sein, so bildhaft waren die Beschreibungen. Nichtsdestotrotz hat mich der Roman sehr ratlos zurück gelassen. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht recht, wie ich ihn bewerten soll. Die Geschichte an sich war wirklich sehr interessant und auch die Wahl des autobiografischen Berichts hat mir gut gefallen. Aber irgendwie hat mir etwas gefehlt. Zum Einen wurde der Roman irgendwann etwas zu langatmig und zum Anderen kamen mir die Fragestellungen zu Forschung, Menschlichkeit, Gier, Suche nach Liebe und Missbrauch in der Wissenschaft, die im Buch anklingen etwas zu kurz. Hätte man diese ein wenig mehr verhandelt, wäre das Ganze doch etwas nachhaltiger für mich gewesen. So lies mich vor allem das Ende ratlos zurück, denn damit wurde für mich die Frage danach, wie man eine Lebensleistung beurteilt, wenn sich das Genie als Monster entpuppt, obsolet. Der Protagonist war für mich die ganze Geschichte nicht wirklich sympathisch, was ja auch an sich kein Problem ist, aber mit dem Ende hat er sich völlig deklassiert, was jegliche Ambivalenz, die den Charakter hätte umschwirren können, ausgelöscht hat. Alles in allem war Hanya Yanagiharas Roman wohl einfach nicht meins, bzw. hätte für mich persönlich etwas anders aufgebaut sein müssen. Sehr schade, denn das Potenzial war durchaus gegeben!

Eine schier unglaubliche Entdeckung...
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Das Volk der Bäume", das sind die Memoiren des Wissenschaftlers Abraham Norton Perina, der in den 1950er Jahren auf einer abgelegenen Insel eine Möglichkeit entdeckt hat, die erwartete Lebensdauer eines Menschen um ein Vielfaches zu übersteigen. Ergänzt durch eine Vielzahl an Fußnoten eines Freundes und Bewunderers, erfahren di... "Das Volk der Bäume", das sind die Memoiren des Wissenschaftlers Abraham Norton Perina, der in den 1950er Jahren auf einer abgelegenen Insel eine Möglichkeit entdeckt hat, die erwartete Lebensdauer eines Menschen um ein Vielfaches zu übersteigen. Ergänzt durch eine Vielzahl an Fußnoten eines Freundes und Bewunderers, erfahren die LeserInnen von den Folgen dieser Entdeckung sowohl für Perina selbst, als auch der Insel und ihrer Bewohner. Inspiriert von der wahren Geschichte Daniel Carleton Gajduseks hat Hanya Yanaghiara einen Roman vorgelegt, der mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Eine herausragende Übersetzung von Stephan Kleiner. Dieser Roman gehört für mich ganz klar zu den besten Publikationen dieses Jahres.