Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Das Licht

(ungekürzte Lesung)

T. C. Boyles Roman über den Psychologen und Hippie Timothy Leary und dessen LSD-Experimente: hell, bunt und wie ein Rausch

Endlich wird der aufstrebende wissenschaftliche Assistent Fitz auf eine der LSD-Partys seines Professors, dem Psychologen und LSD-Guru Timothy Leary, eingeladen. Er erhofft sich davon einen wichtigen Karriereschritt, merkt aber bald, dass Learys Ziele weniger medizinischer Natur sind; es geht dem Psychologen um eine Revolution des Bewusstseins und eine von sozialen Zwängen losgelöste Lebensform. Fitz wird mitgerissen von dieser Vision, mit Frau und Sohn schliesst er sich der Leary-Truppe an: Sie leben in Mexiko, später in der berühmten Kommune in Millbrook, mit Drogen und sexuellen Ausschweifungen ohne Ende. Ein rauschhaftes Hörerlebnis – T.C. Boyle at his best.

Gelesen von Florian Lukas.

(Laufzeit: 14h)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Das Licht

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das Licht
    1. Das Licht
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Florian Lukas
Erscheinungsdatum 28.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783844533347
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 841 Minuten
Format & Qualität MP3, 840 Minuten, 650.16 MB
Übersetzer Dirk van Gunsteren
Verkaufsrang 1894
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 32.90
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
21
23
7
0
0

Naja...
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzburg am 25.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Muss gestehen, dass es mein erster Boyle war, also bekommt man hier vielleicht was von ihm erwartet wird.... Mich persönlich hat dieses Buch nicht wirklich vom Hocker gerissen, es fließt leider nur so dahin... Abschließend kann ich sagen, dass ich "Das Licht" in diesem Buch definitiv nicht gefunden habe...

Abgefahren!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

LSD erweitert das Bewusstsein, aber kann es jenes auch revolutionieren? Wir begleiten den Harvard Professor Leary bei seinem, moralisch nicht ganz lupenreinem, Vorhaben, seine studentischen ''Anhänger'' für Forschungszwecke auszunutzen. Nervenaufreibende Trips und ein wenig über die Entdeckung von LSD sind inklusive.

LSD-25 oder die sexuelle Obsession
von einer Kundin/einem Kunden am 12.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Student Fitz trifft in Harvard auf den charismatischen Psychologen Timothy „Tim“ Leary der eine Schar bunter Vögel um sich versammelt und der Welt eine neue Sicht darbringen möchte. Albert Hoffmann hatte Jahrzehnte zuvor in der Schweiz LSD-25 synthetisiert und Leary macht sich in den frühen 1960 Jahren daran „das Sakrament“... Der Student Fitz trifft in Harvard auf den charismatischen Psychologen Timothy „Tim“ Leary der eine Schar bunter Vögel um sich versammelt und der Welt eine neue Sicht darbringen möchte. Albert Hoffmann hatte Jahrzehnte zuvor in der Schweiz LSD-25 synthetisiert und Leary macht sich in den frühen 1960 Jahren daran „das Sakrament“ , wie die auserwählten es fortan nennen werden, in die klinische Therapie einzubringen. Bald muss Leary seine Zelt am Campus abbrechen und sich ein neues Domizil suchen. Aber seine Entourage aus Promis, Reichen und den eigenen Jüngern lässt ihm schnell etwas finden und so pilgert der Tross nach Mexiko. Dort aber findet sich nicht das versprochene Paradies sondern erste Risse in der Gemeinschaft zeigen sich und dahinter verbergen sich Abgründe. Mexiko bleibt nur eine Station im Leben des Tim Leary und auch Fitz der Treue Empfänger bekommt die ganze Wucht des Geist der 60‘jahre ab. Was mit Erkenntnisse über das eigene Ich beginnt und mit freier Liebe als Zwischenstationen fortfährt erkennt am Schluss das wir alle nur das eine wollen.... Auf der Suche nach einer neuen Gesellschaft verstärken sich die Ansprüche der Alten, und die Ketten die man sich selbst schmiedet lassen sich nur schwer lösen. T.C. Boyle schafft es für mich immer wieder aufs neue ein Lebensgefühl einzufangen. Gerne bin ich mit ihm nach Afrika (Wassermusik) gereist, habe New York (World‘s End) besiedelt oder habe jahrelang isoliert in (Riven Rock) gelebt. „Das Licht“ erzählt die Geschichte vieler Menschen, vieler Suchender und wir sind ganz nah dabei wenn Eifersucht herrscht nach einem Partnertausch oder wenn Kinder unter Drogen gesetzt werden um ihnen nichts vorzuenthalten. Ich habe gestaunt und den Kopf geschüttelt, habe verwundert an die Decke geblickt über manche Naivität, war gebannt wie Menschen sich auf Grund der Droge ändern und wie gut Boyle auch diese Gefühle einfängt. Turn in.