Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Liebe mich, töte mich

Thriller – »Ein Pageturner, bei dem der Atem stockt!« Publishers Weekly


Der Mörder hinterlässt grausame Botschaften. Und du weisst, sie gelten dir.

Vor vierzehn Jahren kehrte Geos beste Freundin Angela nach einer Party nicht nach Hause zurück. Nun wird ihre zerstückelte Leiche gefunden. Für die Polizei ist schnell klar: Angela ist das Opfer des berüchtigten Serienmörders Calvin James. Doch für Geo ist Calvin nicht nur ein Serienmörder. Für sie ist er ihre erste grosse Liebe. Seit vierzehn Jahren weiss sie, was in dieser einen Nacht geschah, und vierzehn Jahre lang hat sie niemandem davon erzählt. Doch dann werden weitere Frauen ermordet, auf dieselbe Weise wie damals Angela. Der Mörder hinterlässt am Tatort eindeutige Botschaften. Und diese Botschaften gelten Geo ...

Portrait
Jennifer Hillier hat Angst im Dunkeln – bevor sie schlafen geht, überprüft sie mehrmals, ob alle Türen gut verschlossen sind. Trotzdem ist ihr Lieblingsautor Stephen King. Mit ihrem Mann und dem gemeinsamen kleinen Sohn lebt sie in Toronto, Kanada. »Liebe mich, töte mich« ist ihr erstes Buch auf Deutsch.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 13.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10389-9
Verlag Penguin
Maße (L/B/H) 18.5/11.8/3.8 cm
Gewicht 425 g
Originaltitel Jar of Hearts
Übersetzer Charlotte Breuer, Norbert Möllemann
Verkaufsrang 8305
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
2
3
0
0

Spannend, jedoch einige Längen
von einer Kundin/einem Kunden aus Kraichtal am 26.02.2020

"Man sieht nur, was man sehen will, nicht das, was da ist." S. 373 Zum Inhalt: Geo und Angela sind beste Freunde, doch einst kehrt Angela nicht von einer Party zurück und man findet ihre zerstückelte Leiche. Der Mörder soll Calvin James sein, Geos große Liebe, doch Geo weiß, was in dieser Nacht tatsächlich geschah. Vierzehn ... "Man sieht nur, was man sehen will, nicht das, was da ist." S. 373 Zum Inhalt: Geo und Angela sind beste Freunde, doch einst kehrt Angela nicht von einer Party zurück und man findet ihre zerstückelte Leiche. Der Mörder soll Calvin James sein, Geos große Liebe, doch Geo weiß, was in dieser Nacht tatsächlich geschah. Vierzehn Jahre später wiederholen sich die Morde, wie damals bei Angela. Hat Calvin James wieder zugeschlagen? Eigene Meinung: Jennifer Hillier schreibt auf 464 Seiten einen Thriller mit einigen überraschenden Wendungen. Die Thematik verspricht dem Leser Spannung pur, welche durch einige Längen zunichte gemacht wird. Leider ist das Buch etwas zu sehr ausgeschmückt und mit relativ wenig Cliffhangern versehen worden, sodass zwischenzeitlich die Spannung verloren ging. Die Protagonisten werden sehr genau und sympathisch beschrieben, selbst mit dem Mörder wird man schnell warm. Gegen Ende nimmt das Buch wieder an Fahrt auf und man ist von der Geschichte gefesselt. Fazit: Alles in allem ein solider Thriller, der durchaus unterhaltsam ist, mit fehlenden Spannungseffekten.

Spannend und empfehlenswert
von Christina Amberg am 22.02.2020

Mein Eindruck: Nachdem mich der Titel ziemlich neugierig gemacht hat und der Klappentext interessant klang, wolle ich unbedingt wissen, was es nun mit Geo und Angela auf sich hat und was das für Botschaften sind. Nach langer Zeit wird Angela gefunden… Tot und im Wald vergraben… Ab diesem Zeitpunkt ist Geos Leben nicht mehr d... Mein Eindruck: Nachdem mich der Titel ziemlich neugierig gemacht hat und der Klappentext interessant klang, wolle ich unbedingt wissen, was es nun mit Geo und Angela auf sich hat und was das für Botschaften sind. Nach langer Zeit wird Angela gefunden… Tot und im Wald vergraben… Ab diesem Zeitpunkt ist Geos Leben nicht mehr das, was es mal war, denn sie ist von heute auf morgen nicht mehr die erfolgreiche Geschäftsfrau, sondern eine Gefängnisinsassin. Das Buch ist in fünf Teile aufgeteilt und wird meist aus der Sicht von Geo und Kaiser erzählt. Die Stimmung der Geschichte ist drückend und auch voller Spannung, was mir ganz besonders gut gefallen hat. Auch gab es immer wieder Zeitsprünge in die Jugend der Freunde, so dass man einige Dinge besser nachvollziehen konnte. Der Schreibstil der Autorin war sehr angenehm und ließ sich leicht und flüssig lesen. Auch die Spannung kam nicht zu kurz. Allerdings muss ich zugeben, dass ich ab einem gewissen Satz im letzten Drittel des Buches schon geahnt habe, wer der Mörder sein könnte und hier auch nicht wirklich überrascht wurde. Dafür haben mich aber ein paar andere Dinge, die am Ende der Geschichte dann rauskamen, dann doch sehr überrascht. Daher kann ich sagen, dass das Ende dann doch zu 80% überraschend war und mich auch auf die ein oder andere Art auch völlig begeistert zurückgelassen hat. Die Charakterdarstellung fand ich hier richtig gut gelungen. Den Protagonisten fehlte es meiner Meinung nach nicht an Tiefe und ich fand sie in ihrem Handeln auch vollkommen authentisch. Geo wirkte auf mich geheimnisvoll und ich war am Anfang etwas unschlüssig, was ich von ihr halten soll. Wie viel weiß sie? Wer oder was steckt dahinter? Aber je mehr ich las und dabei immer mehr von Geo erfuhr, wurde sie mir immer sympathischer und das geheimnisvolle rückte immer mehr in den Hintergrund. Auch war ich von ihrer Entwicklung – vor allem im Gefängnis – sehr überrascht und hätte es ihr zuerst gar nicht zugetraut. Die Darstellung von Calvin gefiel mir hier allerdings besonders gut. Ich habe seine dominante und aggressive Art hautnah gespürt und bekam selbst etwas Angst vor ihm. Ist das wirklich Liebe, die er gegenüber Geo spürt? Was für ein Mensch muss er sein, um so eine Tat zu begehen? Was muss geschehen, dass ein Mensch sich so dermaßen ändert? Aber auch er hat mich am Ende der Geschichte ziemlich überrascht und so ein klitzekleines bisschen fand ich es doch enttäuschend, wie die Geschichte rund um Calvin endete, auch wenn es vom Verlauf der Geschichte vollkommen gepasst hat. Fazit: Ein packender Thriller, der nicht nur mit Spannung überzeugt, sondern auch authentische Protagonisten und ein überraschendes Ende zu bieten hat. Klare Leseempfehlung von mir.

Packend und verstörend
von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2020

Nachdem ich sehr viel positives über diesen "Pageturner" gelesen habe, wollte ich mir selbst meine Meinung bilden. Die Geschichte hat mich sehr beeindruckt. Der Thriller wird in verschiedenen Zeitebenen erzählt und der Leser erfährt in kleinen Stücken, was in der Mordnacht wirklich geschah. Die Autorin schaffte es, mich immer wi... Nachdem ich sehr viel positives über diesen "Pageturner" gelesen habe, wollte ich mir selbst meine Meinung bilden. Die Geschichte hat mich sehr beeindruckt. Der Thriller wird in verschiedenen Zeitebenen erzählt und der Leser erfährt in kleinen Stücken, was in der Mordnacht wirklich geschah. Die Autorin schaffte es, mich immer wieder zu überraschen und neue Details aufzudecken. Die Charaktere, vor allem Geo und Calvin,wurden sehr genau beschrieben und ich konnte mich gut in Geo hineinversetzen. Sie schlittert in einen wahren Albtraum und dieser nimmt auch nach 19 Jahren kein Ende. Der fesselnde Schreibstil hat mich nicht mehr losgelassen und die Spannung blieb durchweg auf hohem Niveau und erreichte am Ende seinen Höhepunkt. Das Cover ist auch perfekt gewählt. Fazit: Endlich wieder ein Thriller, der den Namen verdient, er ist mitreissend, fesselnd und packend! Eine unbedingte Leseempfehlung 5/5 . Die Autorin werde ich mir merken.