Warenkorb
 

Die Lüge

Roman


»So fesselnd und trügerisch, dass du alles und jeden infrage stellen wirst.« Karin Slaughter

Lund, Schweden: Adam, Ulrika und Stella sind eine ganz normale Familie. Adam ist Pfarrer, Ulrika Anwältin und Stella ihre rebellierende Tochter. Kurz nach ihrem 19. Geburtstag wird ein Mann erstochen aufgefunden und Stella als Mordverdächtige verhaftet. Doch woher hätte sie den undurchsichtigen und wesentlich älteren Geschäftsmann kennen sollen und vor allem, welche Gründe könnte sie gehabt haben, ihn zu töten? Jetzt müssen Adam und Ulrika sich fragen, wie gut sie ihr eigenes Kind wirklich kennen – und wie weit sie gehen würden, um es zu schützen …

Portrait
Mattias Edvardsson lebt mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Töchtern ausserhalb von Lund in Skåne, Schweden. Wenn er keine Bücher schreibt, arbeitet er als Gymnasiallehrer und unterrichtet Schwedisch und Psychologie. Mit seinem Roman »Die Lüge« eroberte er auf Anhieb die Top 10 der SPIEGEL-Bestsellerliste und wurde nicht nur von den Lesern gefeiert sondern auch von der Presse hochgelobt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 25.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8090-2705-8
Verlag Limes
Maße (L/B/H) 21.5/13.5/4.5 cm
Gewicht 635 g
Originaltitel En helt vanlig familj
Übersetzer Annika Krummacher
Verkaufsrang 96
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
33
10
2
0
0

Genial spanndend bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Geislingen am 15.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Unglaublich spannend, man kann nicht mehr aufhören zu lesen, so wie ses sein soll! Aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, ein Buch, das man so schnell nicht vergisst!

3 Sichtweisen - 3 Wahrheiten - aber wer lügt?
von einer Kundin/einem Kunden am 08.07.2019

Stella ist 19 Jahre alt, Tochter einer Rechtsanwältin und eines Pfarrers und wird des Mordes angeklagt - ist sie wirklich eine Mörderin? Besonders spannend für mich waren auch die Fragen: Wie gut kennt man sein Kind? Wie weit ist man bereit für sein Kind zu gehen? Die Geschichte wird aus drei Blickwinkeln erzählt, Vater, Mutter ... Stella ist 19 Jahre alt, Tochter einer Rechtsanwältin und eines Pfarrers und wird des Mordes angeklagt - ist sie wirklich eine Mörderin? Besonders spannend für mich waren auch die Fragen: Wie gut kennt man sein Kind? Wie weit ist man bereit für sein Kind zu gehen? Die Geschichte wird aus drei Blickwinkeln erzählt, Vater, Mutter und Stella selbst berichten - doch was entspricht der Wahrheit? Überaus raffiniert erzählter Thriller, eine Geschichte der Spitzenklasse!

Gut gemacht!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2019

Der letzte Satz eines Kapitels ist so clever geschrieben, dass man immer weiter lesen muss. Klare Leseempfehlung :) Freue mich auf weitere Bände des Autors!