Warenkorb
 

Der Kastanienmann

Thriller



Der Nr.1-Bestseller aus Dänemark – vom Macher der Erfolgsserie THE KILLING (Kommissarin Lund).


Es ist ein stürmischer Tag in Kopenhagen, als die Polizei an einen grauenvollen Tatort gerufen wird. Auf einem Spielplatz liegt die entstellte Leiche einer jungen Frau. Und der Täter hat eine unheimliche Botschaft hinterlassen: Über dem leblosen Körper schwingt eine kleine Puppe aus Kastanien im Wind. Kommissarin Naia Thulin und ihr Partner Mark Hess stehen vor einem Rätsel. Denn die Figur trägt den Fingerabdruck eines Mädchens, das ein Jahr zuvor ermordet wurde – die Tochter der Politikerin Rosa Hartung. Und dann taucht ein zweites Kastanienmännchen auf …

Portrait
Søren Sveistrup ist ein dänischer Drehbuchautor. Bekannt wurde er durch die Serie ›Nikolaj und Julie‹ und den mehrteiligen TV-Thriller ›Kommissarin Lund: Das Verbrechen‹, der unter dem Namen ›The Killing‹ für den US-Markt adaptiert wurde und zahlreiche Preise gewann.

Susanne Dahmann studierte Geschichte, Skandinavistik und Philosophie an den Universitäten Kiel und Freiburg im Breisgau. Nach dem Magisterexamen war sie in einem Stuttgarter Sachbuchverlag tätig. Dort arbeitete sie zunächst im Vertrieb, dann als Lektorin.

Seit 1993 übersetzt sie Bücher, hauptsächlich aus dem Schwedischen, aber auch aus dem Dänischen. Ihr Arbeitsbereich umfasst sowohl Belletristik als auch Sachbuch, hier vor allem den Bereich historisches Sachbuch. So hat sie z.B. Henrik Berggrens Bücher über Olof Palme und Dag Hammarskjöld übersetzt, sowie Lena Einhorns »Ninas Reise« und für das Fritz Bauer Institut in Frankfurt die schwedischen und dänischen Texte von Fritz Bauer.

Susanne Dahmann lebt in Marbach am Neckar, wo sie zusammen mit anderen Kolleginnen ein Literaturbüro für Lektorat, Übersetzung und Kulturprojekte betreibt.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 26.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-31522-2
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20.5/14.2/5.3 cm
Gewicht 697 g
Originaltitel Kastanjemanden
Übersetzer Susanne Dahmann
Verkaufsrang 46
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Macht Adler-Olsen ordentlich Konkurrenz :)

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Ein neuer Stern am dänischen Thrillerhimmel :) Thulin und Hess, ein Team wider Willen, muss sich nicht nur mit dem Fall des Kastanienmannes beschäftigen, sondern auch mit dem Verschwinden von Kristine Hartung vor einem Jahr. Haben diese beiden Vorfälle eine Gemeinsamkeit? Und wenn ja, welche? Und was bedeuten die seltsamen Kastanienmännchen, die man an den Tatorten findet? Ein richtig gut gelungener Auftakt zu einer neuen dänischen Reihe um Kommissarin Thulin, die Jussi Adler-Olsen ordentlich Konkurrenz machen könnte ;) Mir hat der Thriller richtig gut gefallen, obwohl er in einem gewohnten Muster mit nicht unbekannten Wendungen funktioniert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
129 Bewertungen
Übersicht
93
33
3
0
0

wow
von einer Kundin/einem Kunden aus Maulburg am 23.10.2019

Ich habe schon lange nicht mehr so ein gutes Buch gelesen. Das Cover ist ja schon absolut genial , aber die Story hat mich dann komplett umgehauen. Es gibt sehr überraschende Wendungen und ein gelungendes Ende.Die Ermittlungen sind sehr gut nachvollziehbar und die Charaktäre gut dargestellt. Ab und zu hat es mir gefehlt die Grau... Ich habe schon lange nicht mehr so ein gutes Buch gelesen. Das Cover ist ja schon absolut genial , aber die Story hat mich dann komplett umgehauen. Es gibt sehr überraschende Wendungen und ein gelungendes Ende.Die Ermittlungen sind sehr gut nachvollziehbar und die Charaktäre gut dargestellt. Ab und zu hat es mir gefehlt die Grausigen Funde und Erkenntnisse noch dramatischer darzustellen.Aber alles in allem wird die Stimmung durch den guten und schnell lesbaren Schriebstil genug aufgebaut. Ich finde es auch gut das nicht all zu viel Fachsprache benutzt wird so das normale Menschen bei den Ermittlung direkt mitfiebern können.Alles im allem hat dieses Buch auf alle Fälle fünf Sterne verdient!!!

Super spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Heemsen am 22.10.2019

Dieser Thriller hat mich von der ersten Seite an in seinen Ban gezogen. Gleich der Anfang beginnt super spannend. Ich mochte das Buch kaum aus der Hand legen. Eine gut durchdachte Story, undurchsichtig bis zum Schluss. Das Cover düster und geheimnisvoll, mit dem Kastanienmännchen die uns im Buch ständig begleiten, passt prima.... Dieser Thriller hat mich von der ersten Seite an in seinen Ban gezogen. Gleich der Anfang beginnt super spannend. Ich mochte das Buch kaum aus der Hand legen. Eine gut durchdachte Story, undurchsichtig bis zum Schluss. Das Cover düster und geheimnisvoll, mit dem Kastanienmännchen die uns im Buch ständig begleiten, passt prima. Der rote Aufkleber, "Die Nr. 1 Bestseller aus Dänemark gibt gleich den Hinweis wo die Geschichte spielt. Man findet die Leiche einer jungen Frau und Mutter. Vor ihrem Tod wurde sie misshandelt und gequält. Am Tatort taucht eine kleine Figur aus Kastanien auf. Diese trägt den Fingerabdruck eines Mädchens, dass vor einem Jahr ermordet, die Leiche aber nie gefunden wurde. Es handelt sich um die Tochter der Politikerin Rosa Hartung. Kommissarin Naia Thulin bedommt zur Aufklärung einen Partner zur Seite gestellt, der von Europol strafversetzt wurde. Mark Hess beginnt seinen Dienst nur widerwillig. Aber dann verbeißt er sich regelrecht in den Fall. Die beiden Protagonisten ergänzen sich sehr gut, ohne sich von ihren Vorgesetzten beeinflussen zu lassen, wählen sie ihren eigenen Weg. Der Ausgang der Story war nicht vorhersehbar und es war auch kein Kapitel langatmig oder langweilig. Auch der Schluss wird noch ausführlich beschrieben und nicht mit einigen Seiten abgehakt. Ich kann diesen broschierten Thriller mit über 600 Seiten nur jedem empfehlen, er sollte allerdings nicht empfindlich sein.

Ein tolles Debüt rund um das Ermittlerteam Hess / Thulin
von einer Kundin/einem Kunden aus Deutsch-Wagram am 21.10.2019

Dieses Debüt von Sören Sveistrup hat alles was ein guter Thriller braucht - das nötige Maß an Brutalität - eine spannende Hintergrundgeschichte und ein unterschiedliches Ermittlerteam das sich erst zusammenraufen muss - und jeder für sich mit einem persönlichen Schicksal das erst nach und nach enthüllt wird Mir persönlich hat... Dieses Debüt von Sören Sveistrup hat alles was ein guter Thriller braucht - das nötige Maß an Brutalität - eine spannende Hintergrundgeschichte und ein unterschiedliches Ermittlerteam das sich erst zusammenraufen muss - und jeder für sich mit einem persönlichen Schicksal das erst nach und nach enthüllt wird Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen und am meisten begeistert es mich immer wenn es der Autor schafft mich in die Irre zu führen und ich nicht schon frühzeitig herausfinde wer der Täter ist - das ist hier sehr gut gelungen und auch die Hintergründe sind durchaus nachvollziehbar und plausibel - soweit das bei einem Psychopathen überhaupt möglich ist Anfangs stand ich Hess und seiner Art sehr skeptisch gegenüber aber je länger ich gelesen habe desto mehr wurde ich Team Hess :o) Ich hoffe noch viele Bücher mit dem Ermittlerteam zum lesen zu bekommen