Warenkorb
 

Fireblood

The Frostblood Saga Book Two

The fiery, action-packed sequel to the New York Times bestselling Frostblood, perfect for fans of Red Queen and Throne of Glass.

'A fierce and vibrant world, a steamy romance, and page-turning twists' Morgan Rhodes, bestselling author
'Hypnotising!' Benjamin of Tomes

Ice and fire are still at war.

Ruby has defeated the tyrannous Frost King, and Arcus, the exiled warrior who captured her heart, has taken his rightful place as ruler of the Frostblood kingdom.

But Ruby is the only Fireblood in a castle of frost and ice, and the courtiers will not accept her. Even worse, the dark threat released from the Frost King's melted throne is stalking the land, bent on destruction - and as the one who set it free, only Ruby can stop it.

To find the knowledge she needs, she must leave Arcus and journey south to the land of the Firebloods. But the homeland Ruby's never seen is treacherous, and friend and enemy wear the same face.

If she's to save both kingdoms, Ruby must figure out who she can trust - and unleash a fire powerful enough to do battle with darkness . . .

Portrait
Elly Blake
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 16
Erscheinungsdatum 07.09.2017
Sprache Englisch
EAN 9781473635227
Verlag Hodder & Stoughton
Dateigröße 510 KB
Verkaufsrang 31195
eBook
eBook
Fr. 4.50
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
2

Mein Gott, ist das Langweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 04.04.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe die englische Version gelesen und war ja vom ersten Teil schon enttäuscht, aber der hier hat mich einschlafen lassen. Nach einem Prinzen kommt jetzt nämlich ein Pirat zur Handlung dazu. Dann noch das dumme Zu-Sich-Selbst-Finden, das die Hauptprotagonistin betreibt und dabei in jede Falle tappt. Ich hatte eine ganz ro... Ich habe die englische Version gelesen und war ja vom ersten Teil schon enttäuscht, aber der hier hat mich einschlafen lassen. Nach einem Prinzen kommt jetzt nämlich ein Pirat zur Handlung dazu. Dann noch das dumme Zu-Sich-Selbst-Finden, das die Hauptprotagonistin betreibt und dabei in jede Falle tappt. Ich hatte eine ganz rote Stirn vor lauter Face-Palms, die ich mir verpasst habe. Na gut, sie ist erst 17 und hat Minderwertigkeitskomplexe. Um mal technisch zu werden: Einen Spannungsbogen kann ich nicht erkennen (Duh, ich bin ja eingeschlafen) Die Logik ist lala - ich finde es nicht gut, dass sie stetig irgendwelche Hilfe von Göttern oder anderen Gestalten bekommt, um in der Handlung nicht stecken zu bleiben. Und diese Hilfe ist notwendig, weil sie eben immer in die dümmsten Fallen tappt. Vermutlich soll das die Spannung sein. Dem Antagonisten kann ich nicht viel abgewinnen - zum einen sagt die Protagonistin “Ich weiß nicht, ob ich ihn nochmal abschütteln kann“ zum anderen lässt das Vieh die Gelegenheit, ihren Körper zu übernehmen, einfach verstreichen. ... neben anderen Problemen.