Warenkorb
 

Landlust - Die Rezepte 7

Unsere Küche der Jahreszeiten

Wir haben für Sie erneut die schönsten Rezepte aus zwei Jahrgängen Landlust zusammengestellt. Klare und unkomplizierte Rezepte für jeden Tag und für Gäste sind übersichtlich nach Rubriken geordnet: Von Suppen über Salate, Gemüse- und Nudelgerichte bis zu Nachtisch und Backwerk. Nach den Landlust-Küchenregeln verwenden wir stets frische Zutaten für unsere „Küche der Jahreszeiten“.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Ringbuch
Herausgeber LV Buch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 15.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7843-5630-3
Verlag Landwirtschaftsverlag
Maße (L/B/H) 23.1/15.6/1.7 cm
Gewicht 419 g
Auflage 2019
Buch (Ringbuch)
Buch (Ringbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

schöne Auswahl an Herbst-Rezepten
von geheimerEichkater aus Essen am 31.08.2019

Über 140 Rezepte, ausgewählt aus zwei Jahrgängen der Landlust, wurden in diesem Buch unterteilt in die Kapitel „Suppen & Eintöpfe“, „Brot & Butter“, „Salate, „Gemüse“, „Nudelgerichte“, „Fleisch & Fisch“, „Ofengerichte“, „Nachtisch“, „Backwerk“ und „Klein & Fein“ zusammengestellt. Die Rezepte selber finde ich abwechslungsreich... Über 140 Rezepte, ausgewählt aus zwei Jahrgängen der Landlust, wurden in diesem Buch unterteilt in die Kapitel „Suppen & Eintöpfe“, „Brot & Butter“, „Salate, „Gemüse“, „Nudelgerichte“, „Fleisch & Fisch“, „Ofengerichte“, „Nachtisch“, „Backwerk“ und „Klein & Fein“ zusammengestellt. Die Rezepte selber finde ich abwechslungsreich und ansprechend, wobei schon einige dabei sind, für die man eigentlich kein Rezept bräuchte, sondern selber spontan zaubert, wie beispielsweise Blätterteigstangen oder Pizzaschnecken. Unter den Rezepten finden sich Klassiker wie die Zwiebelkuchen, Donauwelle oder Caesar’s Salat, aber auch durchaus persönliche Variationen oder ganz neue Rezepte für mich. Hier eine kleine Auswahl meiner Favoriten: Steckrübeneintopf, Steckrüben-Kürbis-Suppe ( bei uns gabs noch nie Steckrüben), Rotkohlsuppe mit Walnüssen, Blaubeer-Lavendel-Marmelade, Nougatcreme verschiedene Aufstriche ( z.B. Rotkohlaufstrich mit Meerrettich, Steckrüben-Nuss-Aufstrich), Wirsingtarte, Überbackene Linsen oder den Kirsch-Kuchen mit Eierlikör. Die Rezepte beziehen sich zum größten Teil auf Zutaten oder Gerichte des Herbstes; es finden sich aber auch zeitlose, wie beispielsweise Reibekuchen, Kartoffelbratlinge, Knoblauchspagetti, Bandnudeln mit Backobst und Butterbröseln oder Schokomousse, aber auch welche, die ich eher dem Frühling oder Sommer zuordnen würde, wie Erdbeeren mit Zabaione, Sauerkirsch-Joghurtcreme oder gerillte Pfirsiche mit Thymian-Honig. Die Rezepte sind vielfältig, ihre Anleitungen gutt verständlich geschrieben und leicht nachbereitbar. Jedes Rezept wird durch ein professionelles Foto der fertigen Speise ergänzt. Ganz besonders ansprechend finde ich auch, dass dieses Buch über eine Spiralbindung verfügt, man so also die entsprechende Seite mit der Anleitung einzeln aufschlagen kann ( ohne das Buch zu mißhandeln!) – und, was ich ganz besonders mag – dass die Seiten abwischbar sind. So hat man lange Spaß an diesem Buch, ganz ohne klebende Seiten oder andern Spuren, selbst wenn man es direkt auf der Arbeitsplatte nutzt.